15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Colle Greguri

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:30 h
Länge
10,2 km
Aufstieg
710 hm
Abstieg
710 hm
Max. Höhe
2.319 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Rund um ein beeindruckendes Felsriff: Wie steinerne Segel stechen die isoliert stehenden Zwillingsfelsen Rocca Provenzale, 2.402 m, und Rocca Castello, 2.452 m, über dem Vallone del Maurin, dem Quelltal der Maira im Piemont, in den Himmel. Das markante Riff ist vor allem in der Kletterszene berühmt, Routen aller Schwierigkeitsgrade ziehen sich durch seine senkrechten Wände, und mancher Akrobat lässt sich da mit dem Feldstecher bewundern. Die Wanderrunde gibt wildromantische Einblicke in einen der schönsten Talschlüsse der Cottischen Alpen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer Piemont Süd - Vom Monviso bis zu den Ligurischen Alpen" von Iris Kürschner, erschienen im Rother Bergverlag.
Der komplette Guide ist auch in der Rother Touren App für Android oder iPhone erhältlich.

Anfahrt

Von Cuneo über Dronero auf der SP422 ins Maira Tal bis zum letzten Dorf Chiappera. 

Parkplatz

in Chiappera

Bergwelten entdecken