15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Cima Comer

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
6:00 h
Länge
11 km
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
1.300 hm
Max. Höhe
1.279 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige

Die Besteigung des 1.279 m hohen Cima Comer ist wohl eine der schönsten Wanderungen am Gardasee in Italien. Der Aufstieg durch die Steilwände bei der Einsiedelei San Valentino ist spektakulär und bietet großartige Tiefblicke zum Gardasee. Die Aussicht vom Gipfel zählt zu den schönsten in den Gardaseebergen.

💡

Eine Aktivität am Gardasee darf nicht ohne einem kulinarischen Genuss zu Ende gehen. In Gargano ist das Ristorante La Mingla einen Besuch wert. Das kleine Lokal liegt direkt am See und verwöhnt den Gast mit raffinierten Gerichten ganz nach Gusto. Ausgesuchte Weine aus der Region und die freundliche Bedienung vervollkommnen den Besuch.

Anfahrt

Autobahn A22 bis Rovereto Sud, weiter auf der SS240 nach Riva del Garda, auf der Westseite des Gardasees bis Gargnano.

Parkplatz

Ausgewiesene, kostenpflichtige Parkplätze im Ort. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Auto oder Bus. Am schönsten ist die Anreise mit dem Linienschiff, von dem man – mit einer Tasse Café in den Händen - die Tour bereits aus der Ferne begutachten kann.

Bergwelten entdecken