Rundwanderung im Val Trupchun im Schweizerischen Nationalpark

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:30 h 14,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
400 hm 340 hm 2.050 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Die Val Trupchun liegt im Schweizerischen Nationalpark, dem einzigen seiner Art, im Engadin. Er ist ein Eldorado für Tierbeobachter: hier tummeln sich zahlreiche Rothirsche, Steinböcke, Gämsen und Murmeltiere. Zudem beherbergt das Val Trupchun eine ausgesprochen artenreiche Pflanzenwelt. 

💡

Eine geführte Exkursion durch das Val Trupchun mit einem der erfahrenen Nationalpark-Guide ist äußerst informativ und abwechslungsreich. Es gibt sowohl Gruppenwanderungen jeden Donnerstag, als auch separate Buchungen für Familien und Schulklassen. Alle Infos findet man auf der Seite des Schweizerischen Nationalparks.

Anfahrt

Von S-chanf bis zum kostenlosen Parkplatz Prasüras (eingangs Val Trupchun). Ab dort besteht ein Fahrverbot.

Parkplatz

Beim Restoran Prasüras gibt es einen Parkplatz, ab hier besteht ein Parkverbot.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn bis Bahnhof S-chanf. 
Für optimalen Anschluss ist die Anreise mit dem Express Parc Naziunal ab Bahnhof Zuoz oder S-chanf empfohlen.
Anschluss Engadinbus: ab S-chanf, Chesa cumünela (Gemeindehaus) oder ab Bahnhof Zuoz, Haltestelle S-chanf, Parc Naziunal

Wandern • Appenzell Ausserrhoden

Auf den Gäbris

Dauer
2:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
13,6 km
Aufstieg
371 hm
Abstieg
371 hm
Wandern • Graubünden

Oberberg

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12,6 km
Aufstieg
366 hm
Abstieg
364 hm
Wandern • Graubünden

Nach Ftan über Flöna

Dauer
2:28 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,6 km
Aufstieg
465 hm
Abstieg
120 hm

Bergwelten entdecken