15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Capanna Buffalora von Rossa

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
4,4 km
Aufstieg
989 hm
Abstieg
0 hm
Max. Höhe
2.081 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Das Val Calanca im südlichen Graubünden ist ein abgeschiedenes Seitental des Misox mit wilder, unberührter Landschaft. Über dem Tal gibt es eine einzige bewartete Hütte, die Campanna Buffalora (2.078 m), die in grandioser Aussichtslage zwischen dem Calvaresc-See und dem Buffalora Pass liegt. Die idyllische Wanderung vom letzten Talort Rossa am gut markierten Weg durch das Val de l’Ör führt durch Lärchen und Alpenrosen, über Wiesen und Schafweiden bis zur Hütte.

💡

Die 2015 renovierte Buffalora-Hütte ist Hauptstützpunkt des Sentiero Alpino Calanca, einem spektakulären Höhenweg, der sich vom San Bernardino zwischen dem Val Calanca und dem Misox den schroffen Gebirgskamm entlang bis Santa Maria bei Grono schlängelt.

Anfahrt

Von Norden über die A3 Zürich - Sargans und A13 Sargans - San Bernardino bis Grono. Von dort in das Val Calanca und Richtung Norden bis Rossa.

Parkplatz

Parkplätze in Rossa.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den SBB nach Bellinzona, mit dem Postauto weiter nach Rossa im Calancatal.

Bergwelten entdecken