Mammern – Hochwacht – Eschenz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:00 h 10,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
220 hm 220 hm 590 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Über der Westbucht des paradiesischen Untersees: Eine abwechslungsreiche Frühlingstour durch saftig grünenden Tobelwald und über der verschwenderischen Blütenpracht der Untersee-Obsthänge schenkt ein intensives Erlebnis. Als Wanderziel besonders beliebt ist die Wallfahrtskapelle „Sieben Schmerzen Mariä“ bei der Einkehr Klingenzellerhof über der Westbucht, in der Nähe des Mammerner Aussichtspunktes Hochwacht. Es ist dies die einzige Marienwallfahrtsstätte des Thurgaus.

💡

Diese Tour stammt aus dem Wanderbuch „Bodensee Süd: Thurgau – St. Gallen – Appenzeller Land – Vorarlberg“, von Herbert Mayr, erschienen im Bergverlag Rother.

Parkplatz

Parkmöglichkeit beim Bahnhof Mammern. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mammern, Bahnhof, 410  m;

Wandern • Thurgau

Stählibuckturm

Dauer
2:40 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,4 km
Aufstieg
180 hm
Abstieg
180 hm
Wandern • Schaffhausen

Rund um Stein am Rhein

Dauer
3:35 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11 km
Aufstieg
203 hm
Abstieg
203 hm
Wandern • Thurgau

Weinweg Weinfelden

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,3 km
Aufstieg
193 hm
Abstieg
193 hm
Wandern •

Ruine Hohenfels

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
10,6 km
Aufstieg
265 hm
Abstieg
265 hm

Bergwelten entdecken