16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Höllentaleingangshütte von Hammersbach

Wanderung zur Höllentaleingangshütte von Hammersbach

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:00 h
Länge
2,6 km
Aufstieg
310 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.045 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Höllentaleingangshütte (1.045 m) liegt am Beginn der Höllentalklamm und bietet hier eine willkommene Einkehr. Sie wartet auf Wanderer, die auf dem Weg zur Zugspitze über den eindrucksvollen Höllentalanstieg an der Hütte vorbei kommen. Die Klamm selbst ist vor allem bei Kindern und Familien beliebt.

Wegbeschreibung
Von Hammersbach wandert man auf dem Weg Nr. 831A in südlicher Richtung zu einer Wegverzweigung. Hier geht man nach links und folgt dem Forstweg weiter in Richtung Wettersteingebirge. Man erreicht den Hammersbach und steigt nun steiler bergauf zur Höllentaleingangshütte (1.045 m) am Beginn der Höllentalklamm.

💡

Unbedingt steigt man durch die eindrucksvolle Klamm zur Höllentalangerhütte (1.381 m) auf. Nach der tosenden Klamm kann man wunderbar in der neu gebauten Hütte übernachten.

Anfahrt

Von Norden auf der Autobahn A95 nach Garmisch-Partenkirchen und weiter über Grainau nach Hammersbach. Von Süden über Seefeld, Scharnitz und Mittenwald nach Garmisch-Partenkirchen.

Parkplatz

Parkplatz in Hammersbach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen und mit der Zugspitz-Zahnradbahn nach Hammersbach.

Bergwelten entdecken

d