Wanderung zur Rotmoosalm vom Gaistal/Leutasch

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:20 h 5,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
690 hm 20 hm 2.030 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Wandern • Tirol

Neunerkogel

Anspruch
T2
Länge
5,4 km
Dauer
2:30 h

Die Rotmoosalm (2.30 m) ist eine gemütliche Alm hoch über dem Gaistal im Wettersteingebirge in Tirol. Sie ist von der Leutasch gut erreichbar, kann man doch recht weit in das Gaistal fahren.  

💡

Sportlich ambitionierte Wanderer lassen das Auto in der Leutasch am Eingang zum Gaistal stehen und fahren mit dem Rad in das schöne Gaistal. 

Anfahrt

Vom Inntal und der A12 über den Zirler Berg nach Seefeld, weiter bis zur Abzweigung nach Leutasch zwischen Seefeld und Scharnitz. 

Von Garmisch-Partenkirchen über Mittenwald und Scharnitz bis zur Abzweigung in die Leutasch. 

Ins Gaistal bis zu den Parkplätzen am Salzbach. 

Parkplatz

Zwei Wander-Parkplätze im Gaistal am Salzbach. Gut beschildert. 

Rotmoosalm
Hütte • Tirol

Rotmoosalm (2.030 m)

Die erst 2011 neu erbaute Rotmoosalm (2.030 m) ist eine im Sommer bewirtschaftete und familienfreundliche Hütte im Gaistal, welches das Wettersteingebirge im Norden von der Mieminger Kette im Süden trennt. Sie liegt am Grat des Schönbergs mit herrlicher Aussicht auf die umliegenden Gipfel wie Predigtstuhl und Hochwanner. Neben der guten Erreichbarkeit zeichnet vor allem die traditionelle Hausmannskost die Hütte aus.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken