Curzútt und die Tibetische Brücke

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 7,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
969 hm 972 hm 789 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Adrenalinkick und Tessiner Idylle gefällig? Diese Wanderung oberhalb der Magadinoebene im Kanton Tessin führt über eine der längsten Hängebrücken der Schweiz: Die Tibetische Brücke (659 m) liegt 130 m oberhalb eines Baches und bietet auf einer wackeligen Länge von 270 m eine fantastische Aussicht. Die Rundtour führt an romanischen Kirchen und sonnigen Weingütern vorbei in das wunderschöne und lebendige Dorf Curzútt (596 m), welches für seine aufwändig renovierten Bauten bekannt ist.

💡

Von Curzùtt fährt die Seilbahn Funivia Monte Carasso Mornera wieder zurück ins Tal. Seit 1996 ist sie in Betrieb und bietet nochmals eine schöne Aussicht über die Magadinoebene.

Anfahrt

Von Norden
Auf der A2 bis Ausfahrt 45 Bellinzona fahren. Über Via Galbiasca und Via Birreria nach Monte Carasso und Sementina fahren.

Von Westen
Von Locarno auf der A13 Richtung Bellinzona fahren. Am Ende der Autobahn die zweite Ausfahrt im Kreisverkehr nutzen und rechts auf die Via Cantonale abbiegen und bis nach Sementina fahren.

Von Süden
Auf der A2 bis Ausfahrt 47 Bellinzona Süd fahren, auf der Route 2 fahren und links auf die Via del Ticino abbiegen und bis Sementina fahren.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus ab Bellinzona, Bahnhof oder Locarno, Bahnhof bis Sementina, Via Cantonale fahren.

Bergwelten entdecken