Anzeige

Zweilütschinen - Burglauenen - Grindelwald

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:50 h 12,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
409 hm 27 hm 1.034 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Das berühmte Bergdorf Grindelwald (1.034 m), am Fuße der Eiger Nordwand, ist Ziel dieser leichten Wanderung in der Jungfrau-Region im Berner Oberland.

Begleitet von der Schwarzen Lütschine, die vom Oberen und Unteren Grindelwaldgletscher in den Berner Alpen gespeist wird, geht es abwechslungsreich durch mehrere Ortschaften des Grindelwaldtals. Unterwegs bieten sich Möglichkeiten zur Einkehr, wie z. B. die ehemalige Säumer-Taverne.

💡

Die Passhöhe Kleine Scheidegg, die Lauterbrunnen mit Grindelwald verbindet, ist bekannt für das wunderbare Panorama mit dem Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau sowie zahlreichen Gletschern. Von der Höhe hat man auch eine gute Einsicht in die Eiger-Nordwand und kann mit dem Fernglas Bergsteiger in der Wand zusehen.

Anfahrt

Auf der A8 nach Interlaken, Abfahrt 25 Wilderswil nehmen. Weiter auf der Grenchenstraße bis Hauptstraße in Gündlischwand fahren.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Zweilütschinen zum Bahnhof.

Bergwelten entdecken