Saliént

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 13,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.010 hm 950 hm 2.750 m
Wandern • Graubünden

Tga - Bivio

Anspruch
T2
Länge
13,9 km
Dauer
5:30 h

Eine besonders spannende Hochgebirgswanderung von Viéira nach Aqua dal Zòfri und zur Bochéta dal Canton in den Livigno Alpen in der norditalienischen Region Lombardei. Hier kann man noch einige Steinbockkolonien beobachten und mit etwas Glück sogar Bartgeier am Himmel beobachten.

💡

Steinböcke und Steingeißen erreichen unterschiedliche Körpergrößen und Hornlängen. Während erwachsene Böcke ein Körpergewicht von 100 kg überschreiten und Hörner von 1 m Länge tragen können, erreichen die weiblichen Tiere im Normalfall kaum ein Körpergewicht von 50 kg und tragen Hörner mit einer Länge von 25-30 cm.

Anfahrt

Von Landeck (A) Richtung St. Moritz (CH) bis Zernez (CH), Richtung Ofenpass, Munt-la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

Über die Brennerautobahn A 22/E 45, Ausfahrt Bozen-Süd, Schnellstraße Richtung Meran, auf der S.S. 38/40 Richtung Reschenpass bis nach Glurns, auf der S.S. 41 nach Taufers im Münstertal, Schweizer Zollstation passieren, Ofenpass, -la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

Ganzjährig befahrbare Straße: Von Mailand über die S.S. 36 nach Lecco, weiter bis nach Colico und auf der S.S. 38 in Richtung Sondrio/Tirano/Bormio, auf der S.S. 301 in Richtung Passo Foscagno/Trepalle/Livigno.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Mailand - ganzjährige Verbindung. Zug von Mailand nach Tirano mit Busverbindung von Tirano nach Livigno (umsteigen in Bormio).

Vom Norden: - ganzjährige Verbindung. Mit der Bahn bis nach Zernez (CH) und mit dem Bus oder Taxi nach Livigno.

Bergwelten entdecken