Piza di Rin

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 4:10 h 5,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.120 hm – – – – 2.980 m

Eine anspruchsvolle Gipfelwanderung von Chalchéira über die Bochéta Saglient Alt auf die Piza di Rin in den Livigno-Alpen. Trittsichere und schwindelfreie Bergwanderer genießen hier eine herrliche Aussicht auf die Bergwelt der Lombardei, die sich zu Recht „klein Tibet" nennt.

💡

Den Piza di Rin erkennt man durch seine zwei markanten Felsformationen am Gipfel. Unweit vom Gipfel befindet sich der Passo Cassana, weshalb der Piza da Rin öfters fälschlicherweise als Punta Cassana bezeichnet wird.

Anfahrt

Von Landeck (A) Richtung St. Moritz (CH) bis Zernez (CH), Richtung Ofenpass, Munt-la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

Über die Brennerautobahn A 22/E 45, Ausfahrt Bozen-Süd, Schnellstraße Richtung Meran, auf der S.S. 38/40 Richtung Reschenpass bis nach Glurns, auf der S.S. 41 nach Taufers im Münstertal, Schweizer Zollstation passieren, Ofenpass, -la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

Ganzjährig befahrbare Straße: Von Mailand über die S.S. 36 nach Lecco, weiter bis nach Colico und auf der S.S. 38 in Richtung Sondrio/Tirano/Bormio, auf der S.S. 301 in Richtung Passo Foscagno/Trepalle/Livigno.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Mailand - ganzjährige Verbindung. Zug von Mailand nach Tirano mit Busverbindung von Tirano nach Livigno (umsteigen in Bormio).

Vom Norden: - ganzjährige Verbindung. Mit der Bahn bis nach Zernez (CH) und mit dem Bus oder Taxi nach Livigno.

Wandern • Graubünden

Piz Lunghin

Dauer
3:15 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
5,4 km
Aufstieg
968 hm
Abstieg
0 hm

Bergwelten entdecken