Lex- Michlhof- Runde

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 0:30 h 1,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
92 hm 93 hm 672 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Leichte und gemütliche Wanderung im schönen oststeirischen Apfelland. Die Rundtour nördlich von Stubenberg am See, im Randgebirge östlich der Mur, bietet schöne Blicke auf den Kulm und den Rabenwald. Gleich zwei Gasthäuser bieten die Möglichkeit zur Einkehr.

💡

Im Anschluss der Wanderung lohnt sich ein Besuch des Stubenbergsees. An heißen Tagen kann man sich im Wasser abkühlen, und er bietet jede Menge Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

Anfahrt

Von Wien kommend

Südautobahn (A2) bis Abf. Hartberg, über die B54 in Richtung Graz. 2 km nach Kaindorf, beim Kreisverkehr Hartl die erste Ausf. Richtung Stubenberg am See nehmen. Dem Straßenverlauf folgen und nach ca. 5 Kilometer rechts Richtung Stubenberg am See und dann gleich wieder rechts Richtung Stubenberg-Ort abbiegen. Den Hauptplatz queren, rechts halten und die kleine Straße bis zur Tafel Pöllau – Zeil fahren und dann der Beschilderung „Michlhof" folgen.

Von Salzburg/Deutschland kommend

Pyhrnautobahn (A9) bis Graz, dann weiter über die Südautobahn (A2) in Richtung Wien bis zur Abf. Gleisdorf West, die B54 in Richtung Hartberg, in Kaibing links abbiegen und Richtung Tierpark Herberstein und Stubenberg am See fahren. In den Ort Stubenberg fahren, den Hauptplatz queren, rechts halten und die kleine Straße bis zur Tafel Pöllau – Zeil fahren und dann der Beschilderung „Michlhof“ folgen.

Parkplatz

Bei den Gasthöfen oder beim Pflegekompetenzzentrum.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhöfe: in Hartberg und Gleisdorf

 

Wandern • Steiermark

Feistritzrundweg

Dauer
1:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
1,6 km
Aufstieg
17 hm
Abstieg
17 hm
Wandern • Steiermark

St. Johanner Rundweg

Dauer
1:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,1 km
Aufstieg
116 hm
Abstieg
116 hm
Wandern • Steiermark

Tramway

Dauer
1:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,9 km
Aufstieg
153 hm
Abstieg
154 hm

Bergwelten entdecken