15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hinterstoder - Kleiner Priel

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
5:00 h
Länge
6,5 km
Aufstieg
1.510 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.088 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Kleine Priel im Toten Gebirge in der Region Pyhrn-Priel in Oberösterreich ist der nordöstliche Eckpfeiler des Stodertals. Ein wenig steht er im Schatten seines „großen Bruders”. Naja, ohne Schutzhütte geht diese Wanderung zu seinem kleinen Gipfelkreuz auch ganz schön in die Knochen. Dafür glänzt er mit einem herrlichen Panorama-Rundblick.

💡

Am späten Nachmittag aufsteigen, im Gipfelbereich biwakieren und frühmorgens den Sonnenaufgang genießen.

Anfahrt

von Wien

Westautobahn Richtung Salzburg - A1, beim Voralpenkreuz auf die A9, Abfahrt St. Pankraz - nach Hinterstoder.

von München

A8 über Salzburg - Westautobahn Richtung Linz A1 - Abfahrt Voralpenkreuz - A9 - Abfahrt St. Pankraz, Hinterstoder

von Passau

A8 bis Wels Nord - Voralpenkreuz - A9 bis Abfahrt St. Pankraz, Hinterstoder

Parkplatz

am Ortsbeginn von Hinterstoder oder bei der Hösshalle (gebührenpflichtig).

Bergwelten entdecken