Spaziergang durch Garmisch - damals und heute

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:15 h 2,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
– – – – – – – – 696 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Der abwechslungsreiche Spaziergang führt einem vom Richard-Strauss-Platz durch die Fußgängerzone, über historische Straßen mit diversen Geschichten-erzählenden, bemalten „Lüftlmalerei“-Häusern, schönen Plätzen und über die grüne Oase im Ort.

💡

Am Freitagvormittag findet am Mohrenplatz der beliebte Wochenmarkt statt. Regionale Anbieter verkaufen ihre heimischen Produkte.

Anfahrt

A95 von München Richtung Garmisch-Partenkirchen. Am Autobahnende bei Eschenlohe weiter auf die B2 nach Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Farchanter Tunnel zunächst der Beschilderung Ortsteil Garmisch folgen. In Garmisch an der ersten großen Brücke (Loisachbrücke) links abbiegen in die Alleestraße/Parkstrasse.

B2 von Innsbruck / Mittenwald kommend bis zur Rathauskreuzung in Partenkirchen. Hier links abbiegen Richtung Ortsteil Garmisch und dem Straßenverlauf der Hauptverkehrsstraße folgen (Bahnhofstraße, St.-Martin-Straße). Nach der Bahnunterführung rechts abbiegen in die Olympiastraße.

Von Ehrwald/Tirol über die B23 bis Garmisch-Partenkirchen, dem Straßenverlauf der Zugspitzstraße bis zum Marienplatz und der Beschilderung bis zum Kongresszentrum folgen.

Parkplatz

Parklpatz P3 am Kongresszentrum am Richard-Strauss-Platz (gebührenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Deutschen Bahn nach Garmisch-Partenkirchen (stündliche Verbindungen von München, regelmäßige Anbindung von Innsbruck und Reutte / Tirol). Vom Bahnhof aus gelangst mit dem Ortsbus der Linie 1 oder 2 bis zur Haltestelle von-Brugg-Straße.

Bergwelten entdecken