Hardegg - Wildkatzenweg und Einsiedlerwiese mit Hennerweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 0:40 h 1,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
– – – – – – – – 420 m

Diese Rundwanderung durch den Nationalpark Thayatal beginnt und endet in Hardegg im niederösterreichischen Weinviertel: Anhand zweier benachbarter Nationalparks in Österreich und Tschechien sieht man, dass die Schönheit der Natur vor Grenzen nicht haltmacht. Im Fall der Nationalparks Thayatal und Podyjí hatte der „Eiserne Vorhang“ nur für die Natur die größten Vorteile. Auf österreichischer Seite blieben in Grenznähe zur Thaya, durch deren Mitte die Staatsgrenze auch noch heute verläuft, die Grundflächen bis auf etwas Landwirtschaft ungenützt. Der Grund hierfür waren die Grenzschutzanlagen wie Stacheldraht, Minenfelder und eine kilometerbreite Sperrzone auf tschechischer Seite. Die gesamte Grenze war bis 1989 vollständig abgeriegelt, sodass bis auf die heute abgebauten Grenzanlagen die Natur gänzlich unberührt blieb.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch “Erlebniswandern mit Kindern Wien und Rundumadum: mit vielen spannenden Freizeittipps“ von Thomas Man, erschienen im Bergverlag Rother.

Das Café-Restaurant Nationalpark Thayatal (2082 Hardegg, Nationalparkhaus), so wie weitere Gasthäuser in Hardegg­ und Umgebung eignen sich zur Einkehr.

Entlang der Strecke kann man elf verstecke Wildkatzensilhouetten aufspüren. An der Thaya gibt es einen Schleichparcours, Spielmöglichkeiten und im Nationalparkhaus gibt es ein Wildkatzengehege, das auch Schaufütterungen anbietet.

Anfahrt

Von Wien:
A22 bis Stockerau, B 303 nach Hollabrunn und weiter über Guntersdorf und Retz nach Merkersdorf und Hardegg (ca. 95 km).

Aus dem Westen:
A1 Linz - St. Pölten, Schnellstraße St. Pölten - Krems, über Eggenburg und Pulkau nach Hardegg.

Aus dem Norden:
In Znojmo (Znaim) nach der Thayabrücke rechts Richtung Retz abbiegen. In Mitterretzbach wieder rechts über Niederfladnitz nach Hardegg; oder von Vranov (Frain) über Šafov, Langau nach Hardegg.

Parkplatz

Parkplatz beim Nationalparkhaus in Hardegg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn Wien - Retz bzw. Znojmo - Retz, Bus Retz - Hardegg.

Wandern • Oberösterreich

Honigschleuderweg

Dauer
0:24 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
1,5 km
Aufstieg
60 hm
Abstieg
60 hm

Bergwelten entdecken