Wanderung zur Sonnschienhütte von Oberort

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:30 h 8,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
830 hm 70 hm 1.521 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Wandern • Steiermark

Hochturm

Anspruch
T2
Länge
11,5 km
Dauer
5:30 h

Mittelschwere Wanderung in der Hochsteiermark. Ziel ist die Sonnschienhütte (1.526 m) auf der Sonnschienalm. Sie liegt am Nord-Süd-Weitwanderweg 05 sowie am Nordalpenweg 01. Die Hütte bietet eine gemütliche Einkehr.

💡

Die Sonnschienhütte ist auch Ausgangspunkt für eine schöne Wanderung zum Kleinen oder Großen Ebenstein.

In der Nähe befindet sich der Sackwiesensee. An heißen Sommertagen empfiehlt sich der Besuch des Sees zur Abkühlung.

Anfahrt

Mit dem Auto bis Bruck an der Mur und von dort zuerst in Richtung Kapfenberg bzw. den Hinweisschildern zum Spital folgen. Auf der L111 bis zum Ende der Fahrmöglichkeiten hinter Tragöß-Oberort. Alternativ auch von Trofaiach über den Rötzgraben oder über die sehr einsame Verbindung von Etmißl.

Parkplatz

Gebührenpflichtiger, großer Parkplatz am Ende der Fahrmöglichkeiten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis nach Bruck an der Mur und von dort mit dem Bus bis Tragöß-Oberort.

Sonnschienhütte
Hütte • Steiermark

Sonnschienhütte (1.523 m)

Die Sonnschienhütte (1.523 m) auf der Sonnschienalm in der Hochschwab-Gruppe ist eine familienfreundliche, bewirtschaftete Hütte für Bergwanderer, Skitourengeher und Schneeschuhwanderer. An der Hütte führen der Nordalpenweg 01 und der Nord-Süd-Weitwanderweg 05 vorbei. Sie ist umgeben von Kulmstein, Spitzkogel, Ebenstein (2.133 m), Polster und Seemauer. Von Tragöß und dem Grünen See ist die Alm bequem zu erwandern. Der Weg durch den Jassinggraben und über die Russenstraße ist auch mit Kindern zu schaffen. Der Grüne See ist ein beliebtes Ziel von Tauchern. Dessen Wasserstand hängt stark von der Jahreszeit ab. Im Frühsommer, nach der Scheeschmelze und nach schneereichen Wintern, erreicht der See seinen höchsten Pegelstand.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Steiermark

Hohe Veitsch

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,8 km
Aufstieg
800 hm
Abstieg
800 hm

Bergwelten entdecken