Wanderung zum Sahnestüberl von Zwieselstein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:20 h 3,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
340 hm 110 hm 1.701 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Wandern • Tirol

Sulztalalm

Anspruch
T1
Länge
4,2 km
Dauer
1:15 h

Der malerisch im Talschluß des Ötztals gelegene Ort Zwieselstein dient als Ausgangort für so manche Bergtouren. Für eine spontane kurze und leichte Tour lohnt es sich zum Sahnestüberl zu marschieren. Ein idealer Treffpunkt um sich durch Tiroler Spezialitäten und Schmankerl zu probieren.

Insgesamt eine lohnende Wanderung in den Ötztaler Alpen.

💡

Augen auf am Weg zum Sahnestüberl: Nicht das der wunderschöne Wasserfall übersehen wird.

Anfahrt

In Ötztal hinein bis nach Zwieselstein.

Parkplatz

Zwieselstein/ Brücke

Talhütte Zwieselstein
Die Talhütte Zwieselstein liegt in der Tiroler Ortschaft Zwieselstein zwischen Sölden und Gurgl in den Ötztaler Alpen. Die geräumige und gut ausgestattete Selbstversorgerhütte ist aufgrund ihrer zentralen Lage für Familien mit Kleinkindern ebenso gut geeignet wie für Bergwanderer und Skifahrer. Von der Hütte aus lassen sich auch Ausflüge in die Ötztal Arena oder zu den Stuibenwasserfällen unternehmen. Die Hütte liegt außerdem am Rundwanderweg E5 und ist ein guter Ausgangspunkt für Skitouren oder Ausfahrten mit dem Mountainbike. Auch Hochtouren und das Fliegen mit dem Gleitschirm sind im Ötztal möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Tirol

Larstigalm

Dauer
1:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,5 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
120 hm

Bergwelten entdecken