Wanderung zur Lienzer Hütte über den Natur- und Kulturlehrweg Debanttal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:00 h 7,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
290 hm 290 hm 1.979 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Mit dem vom Nationalpark Hohe Tauern errichteten Natur- und Kulturlehrweg im Osttiroler Debanttal wurde ein weiterer Mosaikstein im Bildungsbereich gesetzt. Der einstündige Lehrweg in der Schobergruppe beginnt bei Seichenbrunn, ist leicht zu begehen und führt auf bis zu 1.977 m.  

💡

Einkehrmöglichkeit gibt es in der gemütlichen Lienzer Hütte.

Anfahrt

Von Lienz über Nußdorf durch das Debanttal bis zum großen Parkplatz in Seichenbrunn bei der Talstation der Materialseilbahn zur Wangenitzseehütte.

Parkplatz

Parkplatz in Seichenbrunn

Öffentliche Verkehrsmittel

Nußdorf-Debant - Bushaltestelle

Lienzer Hütte
Die Lienzer Hütte (1.977 m), eine der schönsten Schutzhütten in Osttirol, liegt im Debanttal und ist Ausgangspunkt für Wanderer, Radfahrer, Skitourengeher und Familien mit Kindern, die in der Gemeinde Lienz die Schober-Gruppe mit ihren Dreitausender-Gipfeln erkunden wollen. Die Lienzer Hütte wird auch gern von Tagesausflüglern besucht – vom Parkplatz spaziert man nur eine Stunde hoch. Mountainbiker legen von Lienz aus 20 km und 1.300 Höhenmeter zurück – die komplette Tour mit Rückfahrt nach Lienz ist 41 km lang. Neben der Hütte gibt es einen liebevoll gestalteten Spielplatz der die kleinen begeistert.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Salzburg

Maurerkogel

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,5 km
Aufstieg
310 hm
Abstieg
310 hm
Wandern • Salzburg

Kulturlandschaftsweg

Dauer
2:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,6 km
Aufstieg
340 hm
Abstieg
110 hm

Bergwelten entdecken