16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Über St. Martin am Grasberg zum Königsstand (Kramer)

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
13,3 km
Aufstieg
1.030 hm
Abstieg
1.000 hm
Max. Höhe
1.474 m
Anzeige
Diese Wanderung in Bayern eignet sich für besonders für Wanderer, die gerne aus dem Sommer-Spaziergang am Kramerplateauweg eine sportlichere Version unternehmen möchten. Von der St.-Martin-Hütte hat man einen tollen Blick hinunter auf Garmisch-Partenkirchen.

Auf königlich-historischen Spuren, kann man hier eine nette Halbtageswanderung mit Einkehrmöglichkeit mit traumhaften Panoramablicken erleben. Der Lieblingsweg von König Maximilian II. führt über die St.-Martin-Hütte bis hinauf zum Königsstand und retour. Der König war verliebt in die traumhafte Kulisse auf der Südseite des Kramers in den Ammergauer Alpen.
💡
Durstlöscher gibt es in der St.-Martin-Hütte, wo man beim Abstieg die Aussicht bewundern kann.

Der Königsstand und der Weg dorthin, wurden zur Ausübung der Jagd von König Maximilian II. erbaut.

Anfahrt

A95 bis Eschenlohe, weiter über die B2 bis Garmisch-Partenkirchen, nach dem Tunnel in Richtung Ortsteil Garmisch, auf der Burgstraße bis zur Loisachbrücke, dort scharf rechts in die Fürstenstraße abbiegen, dann zweimal links abbiegen (Lazarettstraße, Brauhausstraße) bis zur Bayernhalle.

Von Mittenwald auf B2 bis Garmisch-Partenkirchen, der Hauptstraße bis zur fünften Ampel folgen, an der Kreuzung links abbiegen. Nächste Kreuzung ebenfalls links und den weiteren Straßenverlauf bis zur nächsten Kreuzung folgen. Dort nach rechts abbiegen, die Loisachbrücke überqueren (rechts u. gleich links) in die Fürstenstraße, dann zweimal links (Lazarattstraße/Brauhausstr.), bis zur Bayernhalle.

Über B23 bis Garmisch-Partenkirchen, immer der Zugspitzstraße folgen (über Marienplatz u. Promenadestraße). Überquere die Loisachbrücke (große Kreuzung), danach rechts in die Fürstenstraße abbiegen, zweimal links abbiegen (Lazarettstraße/Brauhausstraße) bis zur Bayernhalle.

Parkplatz

Direkt an der Bayernhalle findet man Parkplätze (kostenpflichtig).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Deutschen Bahn nach Garmisch-Partenkirchen (gute und regelmäßige Verbindung). Am Bahnhofsvorplatz mit dem Ortsbus der Linien 3, 4 und 5 weiter. An der Haltestelle Th.-Knorr-Straße aussteigen und in diese Straße hinein. Gleich die erste Straße links (Falkensteinstr.), diese geradeaus durch in die Brauhausstraße, an deren Ende die Bayernhalle liegt (ca. 10 min zu Fuß).

Bergwelten entdecken