Dr.-Alfred-Meiche-Weg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:00 h 12 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
263 hm 366 hm 496 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Über uns grüßt der Tanzplan: Vom schönsten Dorf Sachsens führt die Wanderung in die Kunstblumenstadt Sebnitz in der Sächsischen Schweiz. Von den Bergen des Elbsandsteingebirges schaut man nach Sachsen und Böhmen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Elbsandsteingebirge: Die schönsten Touren der Sächsischen Schweiz mit Malerweg“ von Franz Hasse, erschienen im Bergverlag Rother.

Lohnenswert ist ein Besuch des Stadtmuseums und der Kunstblumenausstellung in Sebnitz.

Eine schöne Einkehrmöglichkeit ist das Gasthaus Waldhaus in Wachbergbaude.

Anfahrt

Zufahrt nach Hinterhermsdorf auf der B172 Pirna – Bad Schandau, links ins Kirnitzschtal und weiter bis Hinterhermsdorf.

Parkplatz

Parkplatz in der Ortsmitte am Haus des Gastes.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den Buslinien R 241 Pirna – Bad Schandau – Hinterhermsdorf, R 268 Sebnitz – Saupsdorf – Hinterhermsdorf, R 269 Sebnitz – Ottendorf – Hinterhermsdorf.

Bergwelten entdecken