15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Freeride: Gnadenalm

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS mäßig
Dauer
1:00 h
Länge
4,3 km
Aufstieg
152 hm
Abstieg
1.013 hm
Max. Höhe
2.288 m
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Der perfekte Freeride im Skigebiet von Obertauern für Einsteiger und Genießer und ein landschaftlicher Leckerbissen. Nach nur 10 Minuten Aufstieg erreicht man den Ausgangspunkt der Abfahrt am Seekarschneid. Hier geht es in den Abfahrtsmodus und schnell ist der Rummel des Skigebiets auf den schönen, breiten Hängen vergessen. Über die Bärwurzkaralm geht es durch lichten Wald zur Gnadenalm. Von hier gelangt man mit dem Bus bequem zurück ins Skigebiet.

Aufstieg
An der Bergstation des Seekareck-Sessellifts die Ski schultern oder am Rucksack befestigen. Über den Grat etwa 150 Hm nach oben steigen Richtung Seekarschneid (2.288 m). Hier die Ski anlegen.

Abfahrt
Über schöne breite und sanfte Hänge geht es genüsslich Richtung Westen bis zur Bärwurzkaralm. Hier mündet die Route in einen lichten Wald. An windigen Tagen findet man spätestens hier perfekten Pulverschnee. Wenig später wird ein Forstweg erreicht. Diesem folgend geht es zur Bundesstraße im Bereich Gnadenalm. Direkt an der Abzweigung befindet sich die Haltestelle des Skibus, mit dem es in wenigen Minuten wieder zurück ins Skigebiet geht.

Rückfahrt
Üblicherweise fährt der Skibus von der Gnadenalm zurück ins Skigebiet im Stundentakt.

Hinweis
Die Abfahrt ist technisch einfach und nur sehr selten lawinengefährdet. Abzuraten ist bei schlechter Sicht, da man sich hier, wie bei allen Abfahrten in Obertauern, teilweise oberhalb der Baumgrenze befindet und bei Nebel leicht die Orientierung verlieren kann.

💡

Hat man den Bus für die Rückfahrt gerade verpasst, lohnt eine Einkehr in der urigen Gnadenalm.

Anfahrt

Von Wien
Über die A1 und A10 bis Radstadt. Von da sind es noch 20 km über die B99 bis ins Skigebiet.

Von München
Über die A8 bis Salzburg, von hier ebenfalls weiter über die A10.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation Zehnerkar.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Radstadt mit dem Bus Nr. 280 nach Obertauern.

Mit der Grünwaldkopfbahn hinauffahren, weiter mit dem Seekareck-Sessellift.

Bergwelten entdecken