16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Vilan von Seewis

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
5,1 km
Aufstieg
1.430 hm
Abstieg
0 hm
Max. Höhe
2.376 m
Anzeige

Der Vilan (2.376 m) am Eingang des Prättigau oberhalb von Seewis (947 m) ist ein viel besuchter Skigipfel in Graubünden und prächtiger Aussichtsberg. Dem Rätikon südwestlich vorgelagert bietet er Ausblick auf Prättigau und Rätikon, auf das Rheintal, die Churfirsten und sogar bis zur Bernina. Die sonnigen Südhänge bieten bereits früh im Jahr Firnbedingungen und mehrere Abfahrtsvarianten.

💡

Bei guten Verhältnissen kann man direkt Richtung Osten in die Talmulde des Ochsenberg abfahren. Dort rechts haltend Richtung Sadreinegg oder noch weiter hinunter bis Guora (1.564 m) abfahren und dann erst in Richtung des Aufstiegs traversieren. Bei ganz sicheren Firnbedingungen bieten die Südhänge Richtung Frumaschan viel Platz für eigene Spuren.

Anfahrt

Auf der A13 Rheintalautobahn bis Landquart, dann A28 nach Seewis. Ausfahrt Valzeina, Grüsch, Seewis nehmen. Den Wegweisern Richtung Seewis folgen.

Parkplatz

In Seewis beim Ortseingang, bei der Kirche oder beim Schlepplift, wenn der Lift nicht mehr in Betrieb ist.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn bis nach Grüsch, dann mit dem Postauto nach Seewis Dorf.

Bergwelten entdecken