16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Mountainbiketour zur Ütia Ciampcios von Lungiarü

Mountainbiketour zur Ütia Ciampcios von Lungiarü

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Mountainbike

Anspruch
S0 leicht
Dauer
1:20 h
Länge
4,8 km
Aufstieg
490 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.025 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die idyllisch gelegene Ütia Ciampcios im Naturpark Puez-Geisler ist auch mit dem Mountainbike vom Bergsteigerdorf Lungiarü (Campill) aus zu erreichen. Eine einfache Tour, die für die ganze Familie geeignet ist und wunderschöne Blicke auf die faszinierende Bergwelt der Dolomiten und eine schöne Einkehrmöglichkeit bereit hält.

Streckenbeschreibung
Am hinteren Ende des Ortes Lungiarü nimmt man den Forstweg Nr. 5, der taleinwärts führt. Der Weg ist breit und nicht allzu steil, das Bergpanorama dafür schon am Beginn fantastisch. Während der Wanderweg Nr. 5 schon bald rechts abzweigt, bleibt man auf dem Forstweg - nun 5A - und folgt den Kehren aufwärts, bis man die Ütia Ciampcios auf 2.025 m inmitten blühender Bergwiesen erreicht.

💡

Wer möchte, kann mit dem Bike auch noch weiter bis zur Medalgesalm fahren. Bis dorthin führt ein guter, wenn auch nach der Ütia Ciampcios etwas steiler werdender Forstweg. 

Anfahrt

Autobahn vom Brenner oder Richtung Brenner, Abfahrt Brixen-Pustertal. Auf der Bundesstraße 49 durch das Pustertal bis St. Lorenzen. Hier ins Gardatal abzweigen. Auf der Straße 244 bis St. Martin in Thurn und hier weiter ins Val di Longiarü - ins Campilltal - bis Lungiarü.

Parkplatz

Parkplatz Pares in Campill, unterhalb der Weiler Miscí und Seres

Bergwelten entdecken