Von Sent nach Tschlin

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S3 schwierig 4:30 h 33,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.273 hm 1.273 hm 1.518 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Schöne Mountainbike Rundtour in der Sesvenna-Gruppe im schweizerischen Graubünden: Ausgehend von Sent führt diese aussichtsreiche Route nach Tschlin über Raschvella und wieder zurück. Aufgrund der sehr günstigen Lage eignet sie sich perfekt für eine Frühlingstour, da sie schon ab April befahrbar ist. Ein eindrucksvolles Mountainbike Erlebnis in der Bergwelt der Sesvenna Gruppe.  

💡

Neben einer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft verfügt die Nationalparkregion Engadin in Graubünden über ein vielfältiges Angebot im Bereich Wellness- und Gesundheitsurlaub. Von entspannten Wellness-Aufenthalten, über glutenfreie und laktosefreie Erholung über Gesundheitsferien für Mensch und Tier spannt sich der Bogen. Alle Details für einen gesunden Urlaub findet man auf der Website der Region

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf der H27 bis nach Sent

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung Reschenpass, nach Martina auf der H27 bis nach Crusch und dann hoch nach Sent.

Von Süden
Via Reschenpass nach Martina, dort Richtung St. Moritz auf der H27 bis nach Crusch und dann hoch nach Sent.

Parkplatz

Kostenpflichtige Parkplätze am Eingang Sent (Tiefgarage) oder Parkplatz Triench

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Scuol-Tarasp

Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp. Weiter mit dem PostAuto bis zur Haltestelle Sent, Tuffera.

Mountainbike • Graubünden

Alp Clünas Rundtour

Dauer
4:05 h
Anspruch
S3 schwierig
Länge
31,8 km
Aufstieg
1.878 hm
Abstieg
1.881 hm

Bergwelten entdecken