15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Kultur Tour: St. Veit an der Glan - Friesach

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
S2 anspruchsvoll
Dauer
3:30 h
Länge
30,9 km
Aufstieg
230 hm
Abstieg
80 hm
Max. Höhe
636 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die als mittelschwierig einzustufende Radtour führt am „Mittelkärntner Kulturradweg“ von St. Veit an der Glan zur ältesten Stadt Kärntens, der Burgenstadt Friesach. Dabei sind auf dieser Wegstrecke im Herzen der Gurktaler Alpen Althofen mit seiner weithin sichtbaren Altstadtanlage, die Brauerei Hirt und die Gurktaler Schmalspurbahn nur drei der Highlights entlang der Route.

💡

Die Route verläuft immer auf Kärntner Landesradwegen. An relevanten Stellen hilft eine Zusatzbeschilderung erheblich bei der Routenfindung!

Friesach ist die älteste Stadt Kärntens. Ein Besuch der Altstadt und des Stadtmuseums am Petersberg sowie Burgbau lohnt sich auf alle Fälle!

Anfahrt

  • aus Norden: über Leoben – Judenburg – Neumarkt – St. Veit an der Glan
  • aus Osten: über Völkermarkt – Klagenfurt – St. Veit an der Glan
  • aus Süden: über Klagenfurt – St. Veit an der Glan
  • aus Westen: über Villach – Klagenfurt – St. Veit an der Glan

Parkplatz

Parkplätze im Stadtgebiet (teilweise in Kurzparkzonen), Parkhaus I – Grabenstraße, Parkhaus II - Ossiacher Straße, Parkhaus III - Spitalgasse, kostenloser Parkplatz bei der „Blumenhalle“

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Anfahrt mit der Bahn: Haltestelle St. Veit an der Glan
  • Rückfahrt mit der Bahn zum Ausgangspunkt: Bahnlinie S1
  • Fahrradmitnahme im Zug möglich, in allen Zügen außer den Regionalzügen besteht Reservierungspflicht für Fahrräder, Detailauskünfte unter www.oebb.at

Bergwelten entdecken