Anzeige

Sky-Walk-Klettersteig

Tourdaten

Anspruch
D/E sehr schwierig
Dauer
2:30 h
Länge
4,2 km
Aufstieg
150 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.678 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Spektakulär, luftig und sehr kraftraubend: Der Sky-Walk-Klettersteig (Schwierigkeitsgrad E) ist in punkto Ausgesetztheit eine Klasse für sich und ehrt seinen Namen. Wer über Mut und die entsprechende Zusatz-Portion Schmalz in den Oberarmen verfügt, darf sich unweit der Bergstation der Dachstein-Seilbahn über ein Klettersteig-Abenteuer freuen. Am Stahlseil geht es über sehr steile bis überhängende Felspfeiler - oft bestaunt von den Passagieren in der darüber schwebenden Gondel - durch die Felswände der Dachstein-Gruppe in der Steiermark.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Klettersteig-Atlas Österreich“ von Kurt Schall, erschienen im Schall Verlag. 

Unbedingt vom „Sky-Walk“ - der Aussichts-Plattform neben der Bergstation Hunerkogel der Dachstein-Gletscherbahn - durch den eingebauten Plexiglasboden in die Tiefe blicken und den Klettersteig von oben nochmals genießen.

Anfahrt

Von Bischofshofen über Radstadt bzw. von Liezen über Irdning und Gröbming auf der B320 Ennstal-Bundesstraße nach Schladming und Auffahrt in die Ramsau. Durch den Ort „Ramsau am Dachstein“ in Richtung Westen durchfahren und danach rechts Abzweigung der Mautstraße zur Dachstein-Gletscherbahn.

Parkplatz

Parkplatz Dachstein-Gletscherbahn

Das Naturfreundehaus Chalet Amis de la Nature Aurore befindet sich direkt am Schwarzsee im Südwesten des Regionalen Naturparks Gantrisch, im Kanton Freiburg. Einer Sage nach ist das Wasser des Sees so dunkel, weil ein Riese darin seine Füße wusch. Ob es stimmt? Fakt ist jedoch, dass das schwefelhaltige Wasser des Sees bereits seit vielen, vielen Jahren für Heilbäder genutzt wird.  Das Chalet Amis liegt an der Ostseite des Sees auf 1.046 m Höhe, umgeben von den Höhen des Schwybergs im Westen, die Felsgrate von Les Reccardets und Spitzflue im Süden sowie die Kaiseregg im Osten. Die Schwarzseeregion ist eine beliebte Ferienregion, bekannt für ihre Familienfreundlichkeit und ihrer einzigartigen, wilden Naturkulisse.  Das Naturfreundehaus eignet sich für Familien, Gruppen, Vereine und Schulfahrten, Lager aber auch Einzelreisende sind willkommen. Wer Räumlichkeiten für ein Familien -oder Gruppenfest sucht, ist hier gut aufgehoben. Das Haus in den Freiburger Voralpen ist ein idealer Ausgangspunkt für vielerlei sportliche Aktivitäten. Im Sommer sind vor allem Wander-, Berg- und Klettertouren sowie Mountainbiken und Downhill fahren angesagt. Im Winter lockt das Skifahren, der Lift und die Skipiste befinden sich in unmittelbarer Nähe. Auch Langlaufen, Schneeschuhwandern, Skitouren gehen, Rodeln und Eislaufen sind weitere mögliche Freizeitaktivitäten. Das Haus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Man fährt mit dem Zug nach Fribourg und weiter mit dem Bus bis Schwarzsee Gypsera. Das Chalet befindet sich 5 Gehminuten von der Bushaltestelle entfernt. Mit dem Pkw fährt man bis Schwarzsee. Gebührenpflichtige Parkplätze sind an der Talstation der Sesselbahn (5.- pro Tag) vorhanden. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken