Sky-Walk-Klettersteig

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
D/E sehr schwierig 2:30 h 4,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
150 hm – – – – 2.678 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Klettersteige • Oberösterreich

Schmiedsteig

Anspruch
C
Länge
4,4 km
Dauer
2:25 h
Klettersteige • Oberösterreich

Echernwand

Anspruch
C/D
Länge
3,3 km
Dauer
2:05 h

Spektakulär, luftig und sehr kraftraubend: Der Sky-Walk-Klettersteig (Schwierigkeitsgrad E) ist in punkto Ausgesetztheit eine Klasse für sich und ehrt seinen Namen. Wer über Mut und die entsprechende Zusatz-Portion Schmalz in den Oberarmen verfügt, darf sich unweit der Bergstation der Dachstein-Seilbahn über ein Klettersteig-Abenteuer freuen. Am Stahlseil geht es über sehr steile bis überhängende Felspfeiler - oft bestaunt von den Passagieren in der darüber schwebenden Gondel - durch die Felswände der Dachstein-Gruppe in der Steiermark.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Klettersteig-Atlas Österreich“ von Kurt Schall, erschienen im Schall Verlag. 

Unbedingt vom „Sky-Walk“ - der Aussichts-Plattform neben der Bergstation Hunerkogel der Dachstein-Gletscherbahn - durch den eingebauten Plexiglasboden in die Tiefe blicken und den Klettersteig von oben nochmals genießen.

Anfahrt

Von Bischofshofen über Radstadt bzw. von Liezen über Irdning und Gröbming auf der B320 Ennstal-Bundesstraße nach Schladming und Auffahrt in die Ramsau. Durch den Ort „Ramsau am Dachstein“ in Richtung Westen durchfahren und danach rechts Abzweigung der Mautstraße zur Dachstein-Gletscherbahn.

Parkplatz

Parkplatz Dachstein-Gletscherbahn

Dr.Otto-Koren-Hütte
Hütte • Steiermark

Dr.Otto-Koren-Hütte (1.550 m)

Die Dr. Otto-Koren-Hütte steht am Gaberl in den steirischen Lavanttaler Alpen oberhalb von Köflach. Das große Holzhaus ist ideal für Gruppen und Familien, die im Winter Skitouren gehen oder im Sommer zu Wanderungen rund um den Rappoldkogel (1.929 m) aufbrechen. Das Haus ist eine reine Selbstversorgerhütte, welche ganzjährig geöffnet ist.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hollenzalm
Hütte • Trentino-Südtirol

Hollenzalm (1.831 m)

Die Hollenzalm (1.831 m) ist die „Bergstation“ des Unterberghof aus St. Jakob im Tauferer Ahrntal. Alm, Ort und Tal gehören zu den Zillertaler Alpen und dem Alpenhauptkamm. Diese Zugehörigkeit schlägt sich in den Höhen der umgebenden Gipfel nieder. Die Hollenzalm liegt zu Füssen der Dreitausender Hollenzkopf, Rotwand- und Wollbachspitze. Ein etwas kleinerer, alpiner Hütten-Gesellschafter ist mit 2.851 m der Hollenzkofel.  Wir treffen auf ein Almhäuschen, das sich zum Schutz vor von oben kommenden Lawinen und wild gewordenem Wasser flach in den Hang hinein drückt respektive sich gänzlich in seine Umgebung einfügt. Der Weg herauf aus St. Jakob ist leicht, familien- und seniorenfreundlich, sogar kinderwagen-tauglich. Die Südhang-Lage beschert der Hollenzalm im Sommer ein sehr freundliches Klima, viel Sonne. Die Familie Niederkofler, die die Alm im Sommer vier Monate bewirtschaftet, sorgen für viel Ahrntaler Gast- und Behaglichkeit.
Geöffnet
Jul - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Klettersteige • Steiermark

Loser und Augstsee

Dauer
3:00 h
Anspruch
D sehr schwierig
Länge
4,9 km
Aufstieg
400 hm
Abstieg
400 hm
Klettersteige • Steiermark

Hias-Klettersteig

Dauer
1:30 h
Anspruch
D sehr schwierig
Länge
2 km
Aufstieg
190 hm
Abstieg
80 hm
Klettersteige • Steiermark

Siega-Klettersteig

Dauer
3:00 h
Anspruch
C/D schwierig
Länge
2 km
Aufstieg
530 hm
Abstieg
80 hm
Klettersteige • Salzburg

Kristall-Klettersteig

Dauer
2:00 h
Anspruch
E extrem schwierig
Länge
4 km
Aufstieg
160 hm
Abstieg
160 hm
Klettersteige • Oberösterreich

Katrin-Klettersteig

Dauer
1:00 h
Anspruch
B/C mäßig
Länge
2 km
Aufstieg
160 hm
Abstieg
160 hm

Bergwelten entdecken