Bouldern auf der Engstligenalp

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
– – – – – – – –
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
– – – – – – – – – – – –

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Die weitläufige Engstligenalp ist hochalpin angehauchtes Boulderparadies. Wie Würfel liegen die Blöcke auf dem grünen Gipfelplateau. Hier kann wirklich jeder Bouldern: die sechs verschiedenen Boulder-Parcours sind unterschiedlich gekennzeichnet und bieten sowohl moderate Routen als auch einige knackige Kletterstellen.

Einige der Parcours eignen sich perfekt für einen kleinen Familienausflug, denn sie liegen auf einer flachen Blumenwiese, kleine Bäche laden zum Planschen und Spielen ein – ein wahres Kinderparadies!

Der Parcours um den Lägerstein befindet sich kinderwagentauglichen Rundwanderweg und kann so sogar mit den Kleinsten erreicht werden. Die beiden Parcours am Dossenseeli können hingegen mit einer schönen Wanderung verbunden werden.

💡

Material kann beim Berghotel Engstligenalp zu einem Paketpreis von 12,- CHF gemietet werden. Auskunft beim Berghotel Engstligenalp, Tel. +41(0)33 673 22 91.

Anfahrt

Über Spiez, Frutigen nach Adelboden.
Eingangs Adelboden beim Kreisel links abbiegen
Richtung Engstligenalp.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Gondelbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Frutigen mit dem Bus nach Adelboden-Oey und mit dem Ortsbus nach Birg (Endstation).

Dr.Otto-Koren-Hütte
Hütte • Steiermark

Dr.Otto-Koren-Hütte (1.550 m)

Die Dr. Otto-Koren-Hütte steht am Gaberl in den steirischen Lavanttaler Alpen oberhalb von Köflach. Das große Holzhaus ist ideal für Gruppen und Familien, die im Winter Skitouren gehen oder im Sommer zu Wanderungen rund um den Rappoldkogel (1.929 m) aufbrechen. Das Haus ist eine reine Selbstversorgerhütte, welche ganzjährig geöffnet ist.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hollenzalm
Hütte • Trentino-Südtirol

Hollenzalm (1.831 m)

Die Hollenzalm (1.831 m) ist die „Bergstation“ des Unterberghof aus St. Jakob im Tauferer Ahrntal. Alm, Ort und Tal gehören zu den Zillertaler Alpen und dem Alpenhauptkamm. Diese Zugehörigkeit schlägt sich in den Höhen der umgebenden Gipfel nieder. Die Hollenzalm liegt zu Füssen der Dreitausender Hollenzkopf, Rotwand- und Wollbachspitze. Ein etwas kleinerer, alpiner Hütten-Gesellschafter ist mit 2.851 m der Hollenzkofel.  Wir treffen auf ein Almhäuschen, das sich zum Schutz vor von oben kommenden Lawinen und wild gewordenem Wasser flach in den Hang hinein drückt respektive sich gänzlich in seine Umgebung einfügt. Der Weg herauf aus St. Jakob ist leicht, familien- und seniorenfreundlich, sogar kinderwagen-tauglich. Die Südhang-Lage beschert der Hollenzalm im Sommer ein sehr freundliches Klima, viel Sonne. Die Familie Niederkofler, die die Alm im Sommer vier Monate bewirtschaftet, sorgen für viel Ahrntaler Gast- und Behaglichkeit.
Geöffnet
Jul - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken