Mit dem E-Bike durchs Bündner Land
Foto: Private Selection Hotels & Tours
Velo & E-Bike

Mit dem E-Bike durchs Bündner Land

Touren-Tipps • 12. Mai 2019

Die grösste Schweizer Ferienregion hat unzählige Gesichter: wilde, ursprüngliche Natur, idyllische Passstrassen, rauschenden Wildwasser, spektakuläre Schluchten und atemberaubende Bahntrassen. Entdecke die Graubündner Vielfalt ganz bequem und umweltfreundlich mit dem E-Bike. - Dich erwartet ein unvergessliches Erlebnis.

In Graubünden ist nichts wie anderswo, es ist eine Welt der Farben : rot wie die Eisenbahnwagen, gelb wie die Postautos, blau wie die 615 Seen oder der Himmel über den 150 Tälern, grün wie die Wiesen und Wälder, braungolden wie die Lärchen im Herbst, grau wie die Festungsanlagen und Felsklippen, weiss wie Schnee und Eis.

Ein Landschaft wie geschaffen, um sie mit dem E-Bike zu entdecken. In Flims-Waldhaus startet die Entdeckungsreise quer durchs Bündnerland. Durch malerische Dörfer, über aussichtsreiche Pässe, entlang von schäumenden Wassern führt die kurvenreiche Fahrt durch die Bündner Berge.

Trotz Motor verlangt die anspruchsvolle Route auch mit dem E-Bike so einiges an Muskelkraft. Wer die Strecke mit dem Velo bezwingen möchte, sollte einiges an Ausdauer mitbringen.


Die Tour im Überblick:

  • Startpunkt: Flims (Surselva)
  • Endpunkt: Scuol (Unterengadin)
  • Etappen: 3
  • Höhenmeter: 3.617 m bergauf und 3.469 m bergab
  • Strecke: 170 km
  • Beste Jahreszeit: Mai - Oktober
  • Buchbar: Die Tour kann als Komplettpaket inklusive Übernachtung, Mietbike und Gepäcktransport bei Private Selection Hotels & Tours gebucht  werden.

Etappen der Tour im Detail:

Mehr zum Thema

Mountainbike Flims Laax
Über der Rheinschlucht servieren Flims, Laax und Falera dem Biker nicht nur ein prächtiges Panorama, sondern auch ein variantenreiches Trail- und Tourennetz. Wir stellen euch das Traumrevier vor.
Boutique Hotel Guardaval
Schöne Bergdörfer und stille Bergseen, wachsame Murmeltiere und gemütliche Beizen: Im neuen Bergwelten Schweiz (Frühjahr/Sommer 2017) findet ihr die Wandergeschichte zum Unterengadin, hier präsentieren wir euch die schönsten Fotos!
Unterengadin
Schöne Bergdörfer und stille Bergseen, wachsame Murmeltiere und gemütliche Beizen: Das Unterengadin, der älteste Nationalpark Europas, ist ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Wir zeigen euch die schönsten Tourentipps der Region!
Welterbestätten in der Schweiz, Teil 1

UNESCO: Rhätische Bahn in der Landschaft Albula/Bernina

Die hochalpine Bahnstrecke zwischen Chur und Tirano zählt mit ihren Viadukten, Brücken und spektakulären Bergkulissen zu den schönsten der Welt. Wir stellen euch das UNESCO-Welterbe samt Tourentipps im Detail vor.

Bergwelten entdecken