16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Panorama-Alm

1.650 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober
Dezember bis April

Anfang Juni bis Anfang Oktober und Anfang Dezember bis Anfang April - je nach Liftbetrieb der Kohlmaisbahn

Telefon

+43 6541 72 23

Homepage

http://www.panorama-alm.at/

Betreiber/In

Alexander Röck

Räumlichkeiten

Zimmer
14 Betten

Details

  • Spielplatz
  • Wi-Fi
  • Kreditkarten
  • EC-Karten
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

 

Die Panorama-Alm liegt inmitten schöner Wiesen auf 1.650 m Seehöhe in den Pinzgauer Grasbergen und gehört zur Salzburger Gemeinde Saalbach-Hinterglemm.

Die mit viel Holz erbaute Hütte schmiegt sich direkt an den Kohlmais im gleichnamigen Ski- und Wandergebiet und ist daher sommers wie winters mit der Bahn leicht erreichbar.

Wie der Name schon vermuten lässt, eröffnet sich von der Panorama-Alm ein herrlicher Ausblick.

Die Sicht reicht von Österreichs höchstem Berg, dem Großglockner (3.798 m) über den Hohen Tenn (3.368 m) und das Wiesbachhorn (3.564 m) bis hin zum Großvenediger (3.666 m) und umfasst damit quasi alle relevanten Größen der wunderbaren Glocknergruppe in den Hohen Tauern.

An und rund um die stattliche Panorama-Alm bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für die Gestaltung eines abwechslungsreichen Tages – an heißen Tagen lädt sogar ein almeigener Biobadeteich samt Liegewiese zur Erfrischung ein.

Ein bunt gemischtes Publikum weiß dieses Angebot zu schätzen.

Leben auf der Alm

Die Panorama-Alm befindet sich seit vielen Jahrzehnten im Besitz der Familie Röck und wird aktuell von Alexander Röck geführt.

Der Hüttenwirt und sein Team warten mit einem umfangreichen Speisenangebot auf und verwenden für ihre bodenständige Küche vorwiegend heimische Produkte.

Neben klassischer Almkost wie Tiroler Gröstl und Kasnocken kommen auf der Panorama-Alm bei Zander, Scampi und Steak speziell im Winter aber durchaus auch Feinschmecker auf ihre Kosten.

Gut zu wissen

Spielplatz, Streichelzoo und Montelino's Erlebnisweg für die Kleinen, für Feiern aller Art – auch Hochzeiten - geeignet, regelmäßig Live-Musik, Hunde sind erlaubt, WLAN, Kreditkartenzahlung möglich

Touren in der Umgebung

Spielberghorn (2.044 m), Wildenkarhütte (1.910 m), Saalachtaler Höhenweg, Asteralm

Anfahrt

Von Westen
Über St. Johann in Tirol
Von Norden
Über Lofer
Von Süden
Über Zell am See
Von Osten
Über Dienten am Hochkönig
nach Maishofen, wo die Straße ins Glemmtal abzweigt. 14 km weiter bis Saalbach

Parkplatz

Talstation der Kohlmaisbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Zell am See oder Saalfelden am Steinernen Meer und mit dem Postbus über Maishofen nach Saalbach

Bergwelten entdecken