Foto-Blog

Unterwegs in den Eiswelten Grönlands

Fotogalerie • 18. November 2019

Grönland – das ist für viele wohl im wahrsten Sinne des Wortes ein „weißer Fleck“ auf der Landkarte. Dabei hat die riesige Insel viel Beeindruckendes zu bieten: bizarre Eisberge, Wale, unbewohnte Weiten und das zweitgrößte Eisschild nach der Antarktis. Abenteuer- und Naturfotograf Thomas Exel nimmt uns auf eine besondere Abenteuerreise mit.

Faszinierendes Grönland

Der junge Wiener hat 2016 mit einer Gruppe Freunden das Gebiet um Ilulissat und Kangerlussuaq erkundet. Eine Gegend, die sich dank der guten Erreichbarkeit per Flugzeug für Grönland-Einsteiger eignet und mit Zelt und kälteresistenter Ausrüstung (am besten im „milden“ Juli) erwandert werden kann. Mit uns teilt er seine schönsten Foto-Impressionen – vom Ilulissat-Eisfjord, über den kalbenden Eqi-Gletscher bis hin zur Begegnung mit majestätischen Walen. Eine einzigartige Traumwelt aus Eis, deren Fortbestand – wie Thomas Exel hinzufügt – durch die aktuelle klimatische Entwicklung leider mehr als ungewiss ist.

Zum Fotografen

Fotograf Thomas Exel
Foto: Thomas Exel
Reisefreudiger Fotograf aus Wien: Thomas Exel

Als Adventure- und Naturfotograf verschlägt es Thomas Exel in verschiedenste Regionen der Erde. Dort bewegt er sich am liebsten abseits der Touristenströme. Am öftesten ist er in Skandinavien – aber auch unter der Erde – unterwegs, hat er sich doch auf Höhlenfotografie spezialisiert.
Webseite: www.lichtbildarchiv.com

Mehr zum Thema

San Agustín Kolumbien
Dämonen, Gottheiten, Tempelwächter. Fotograf und Reise-Blogger Martin Jordan findet im Süden Kolumbiens meterhohe, in Stein gemeißelte Figuren. Auf der Suche nach den Spuren der geheimnisvollen San Agustín-Kultur stößt er im dichtbewachsenen, kolumbianischen Andenmassiv aber auch auf weitläufige Kaffeeplantagen und wunderschöne Berglandschaften.
Mustang Landschaft
Bloggerin Myriam Kopp hat das Königreich Mustang in Nepal erwandert. Die Sicht auf die 8.000 Meter hohen Berge, unendliche Weiten, bizarre Gesteinsformationen, aber auch die Begegnungen mit den Einheimischen, ihrer Kultur und ihrer Geschichte, haben das Trekking für Myriam zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht. Uns hat sie ihre Lieblingsfotos mitgebracht.

Bergwelten entdecken