16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Bergwelten-Doku

Das Brixental – Herz der Kitzbüheler Alpen

• 24. November 2021

Der Unterschied könnte kaum größer sein: Auf der einen Seite der Hahnenkamm mit der Streif, dem gefährlichsten und vielleicht lautesten Skirennen der Welt – und auf der anderen das Brixental, in dem sich die Kitzbüheler Alpen von ihrer sanften, beschaulichen Seite zeigen. Meistens zumindest. In dieser ServusTV Bergwelten-Dokumentation zieht es uns ins Herz der Kitzbüheler Alpen.

Lust auf noch mehr Abenteuer? Bei uns gibt es ab sofort die besten Folgen "Bergwelten" hier auf einen Blick.

 

„Es ist die Vielfalt auf engstem Raum, die das Brixental, das Herz der Kitzbüheler Alpen, zu etwas so Besonderem macht“, erzählt Heinz Leger, Regisseur dieser Folge von Bergwelten. In den Bergen rund um Kirchberg, Westendorf und Brixen im Thale hat man sich in den letzten Jahren vermehrt dem Tourengehen verschrieben. Freiheit in der Natur, abseits vom Trubel – das ist das Ziel. Wobei die Skitourengeher penibel darauf achten, die Ruhezonen für das Wild zu meiden, denn man ist hier auf einen sorgsamen Umgang mit der Natur bedacht. Das Wild kommt in einem schneereichen Winter wie diesem ohnehin an seine Grenzen.

Kitzbüheler Alpen
Foto: ServusTV
Auf Skitour im idyllischen Brixental
Anzeige

Im Frühling, wenn der Frost das Land aus seinem eisigen Griff entlassen hat, werden die Kitzbüheler Alpen dann zu einem Paradies für Wanderer und Mountainbiker.

Abfahrt Brixental
Foto: Alexander Rochau
Abfahrt durch die malerische Landschaft des Brixentals

 

Im Galopp auf die Alm

Spektakulär geht es dann unter den Norikern beim alljährlichen Hengstauftrieb zu. Bevor sie gemeinsam den Sommer auf der Alm verbringen, machen sich die Vertreter einer der größten Pferderassen der Alpen aus, wer die Herde als Leithengst durch diese Jahreszeit führen wird. 

Noriker Hengstauftrieb
Foto: Mathäus Gartner
Noriker beim alljährlichen Hengsauftrieb

Ebenfalls ein Fixstern auf der Alm ist der Bergbauer und Alpenpoet Sepp Kahn. „Ich bin so altmodisch, dass ich schon wieder modern bin“, sagt er mit einem schelmischen Grinsen. Dass der Sepp ein ganz ausgezeichneter Beobachter ist, beweist er, wenn er neben der entbehrungsreichen Arbeit auch noch Zeit zum Schreiben findet. So entstehen zwischen Viehwirtschaft und Käserei Gedichte und Krimis am klobigen Stubentisch. 

Weitere Bergwelten-Dokus

Jeden Montag zeigt ServusTV eine Bergwelten-Dokumentation und lässt uns hautnah an Bergabenteuern in den Alpen und rund um den Globus dabei sein. Los geht's in Österreich immer um 20:15 Uhr und in Deutschland um 21:15 Uhr.

Mehr von den Kitzbüheler Alpen

Warum die Kitzbüheler Alpen eine Einladung zur Rastlosigkeit sind, erzählt Bergwelten-Autorin Christina Geyer in ihrem Skitouren-Tagebuch.

  • Am besten lässt sich die Schönheit der Region rund um Kitzbühel aus der Sicht des Adlers bestaunen.

  • Abo-Angebot

    Winterspiele

    • 6 Ausgaben jährlich
    • Skitouren-Buch als Geschenk
    • Wunsch-Startdatum wählen
    • Über 10% Ersparnis
    • Kostenlose Lieferung nach Hause
    Jetzt Abo sichern

    Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken