1 Saison - 10 Regionen

Skitouren-Tagebuch: Auftakt

Aktuelles • 13. Februar 2018
von Christina Geyer

Bergwelten-Redakteurin Ina wird diese Saison 10 Regionen im Alpenraum auf Skiern erkunden und uns daran in Form eines Skitouren-Tagebuchs teilhaben lassen. Im Zentrum stehen natürlich: die Berge. Aber auch: das Tal, die Menschen, der „Spirit“ der Regionen. Den Auftakt macht eine Vorstellung des Vorhabens sowie ein Überblick zu den geplanten Touren.

Bergwelten-Redakteurin Ina am Gipfel der Lampsenspitze in Tirol
Foto: Simon Schöpf
Bergwelten-Redakteurin Ina am Gipfel der Lampsenspitze (2.875 m) in Tirol

Für mich könnte das ganze Jahr lang Winter sein. 365 Tage Schnee und kalte Luft – mehr bräuchte es nicht, um mich ganz im Glück zu wiegen. Weil das Leben nun aber kein Wunschkonzert ist, gilt es die begrenzte Winterzeit so intensiv als möglich zu nutzen. Und das heißt in meinem Fall: Die Wochenenden gehören ausnahmslos den Bergen. Für diese Saison habe ich mir darum etwas Besonderes vorgenommen: Ich möchte 10 verschiedene Alpen-Regionen besuchen und – natürlich auf Skiern – erkunden. Meine Erfahrungen werde ich fortan wöchentlich mit euch auf Bergwelten.com teilen. Das Projekt läuft als „Skitouren-Tagebuch“, wird also – wie das bei Tagebüchern so üblich ist – sehr persönlich und subjektiv gehalten sein.

Allerdings soll es keine Sezierübung in Introspektion werden. Ich möchte euch vielmehr die Eigenheiten der verschiedenen Regionen näher bringen. Heißt: Ihr begegnet denselben besonderen Menschen wie ich, steigt mit mir auf die Berge und wedelt hoffentlich ebenso laut jauchzend durch den Tiefschnee – oder fluchend über Eis – an meiner Seite hinunter ins Tal. Ich möchte euch den „Spirit“ der Berge und ihrer umliegenden Heimat mitbringen. Was macht die Orte und ihre Berge besonders? Wofür stehen sie? Was macht sie aus? Das sind die zentralen Fragen, die mich leiten. Nicht zuletzt soll das Tagebuch natürlich einen groben Querschnitt durch den Alpenraum abbilden.

Pyhrn-Priel: Rote Wand in Oberösterreich
Foto: Christina Geyer
Suchbild: Ina – ziemlich klein – unterhalb der Roten Wand (1.872 m) in Oberösterreich

Unter uns gesprochen: Es gäbe natürlich Gipfel genug, um aus diesem Tagebuch eine Lebensaufgabe zu machen. Aber vermutlich würden da weder meine Chefin noch meine Oberschenkel auf Dauer mitspielen. Und so muss man ja irgendwo Abstriche machen und sich festlegen. Das ist das vorläufige Ergebnis:

  1. Karawanken (Slowenien)
  2. Ötztaler Alpen (Pitztal/Tirol)
  3. Rax-Schneeberg-Gruppe (Niederösterreich)
  4. Gesäuse-Berge (Steiermark)
  5. Kitzbüheler Alpen (Tirol)
  6. Nockberge (Kärnten)
  7. Berchtesgadener Alpen (Bayern)
  8. Zillertaler Alpen (Salzburg)
  9. Berner Alpen (Schweiz)
  10. Dolomiten (Trentino)

Wetter- und schneebedingte Änderungen sind natürlich vorbehalten. Im Groben ist das jedoch der Fahrplan für meine Winter-Saison. Und er sieht Haltestellen für verschiedenste Skitourentypen vor. Abgebildet werden soll ein möglichst breites Angebot für unterschiedliche Interessen. Vertreten sind Tagestouren für Wiener, hochalpine Touren für Dreitausender-Aspiranten, Klassiker-Gipfel für Kenner, Mehrtagestouren für ausdauernde Konditionstiger, Dolomitentouren für italophile Espresso-auf-Hütten-Schlürfer und Gipfel für Westalpen-Geher. Verfolgen könnt ihr die einzelnen Etappen immer live auf Instagram, ein bis zwei Wochen später folgt dann jeweils der Bericht, also der Tagebuch-Eintrag, auf Bergwelten.com.

Damit sei der Auftakt geschlossen. Mir bleibt nur noch zu sagen: Winterkinder! Ich hoffe, ihr findet Gefallen an meinem Tagebuch!

Mehr zum Thema

Blick von der Zugspitze im Wettersteingebirge
Warum steigen wir eigentlich auf Berge? Welche Rolle spielen Faktoren wie Ehrgeiz und Leidenschaft? Wird Zeit am Berg größer oder kleiner? Hier findet ihr Gedanken, Fragen und Antworten rund um die Berge.
Winterpanorama: Sicherheit am Berg
Bergwelten-Profi Peter Plattner erklärt, was es alles braucht, um am Berg sicher unterwegs zu sein.
Berg-Know-How
Von der Pflege der Skifelle über das richtige Verhalten auf der Hütte, von der Entstehung des Gipfelbuchs zur Packliste für Hochtouren: In unseren Berg-Know-How's erfahrt ihr allerlei Wissenswertes rund um die Berge.

Bergwelten entdecken