Weitradeln

6 schöne Rad-Fernwege in Deutschland

Touren-Tipps • 24. September 2019

Mit einer Brise Abenteuer im Gesicht durchs Land rollen – entspannter als auf zwei Rädern lässt sich eine Reise-Region kaum erkunden. Von der Donau bis zur Ostsee: Wir stellen euch 6 der schönsten mehrtägigen Rad-Fernwege Deutschlands vor.

1. Weser-Radweg

Weser-Radweg
Foto: mauritius images/ imageBROKER
Auf dem Weser-Radweg

Vom Weserbergland bis zur Nordsee führt dieser 2017 als ADFC-4 Sterne-Qualitätsradroute ausgezeichnete Radfernweg. Auf den 8 Etappen passiert man die traumhaften Flusslandschaften der Weser und so manche sehenswerte Stadt wie die „Stadtmusikanten“-Heimat Bremen, die Fachwerksperle Hann oder die Hafenmetropole Bremerhaven. Das Radabenteuer endet nach 520 Kilometern in Cuxhaven.

  • Länge: 520 Kilometer
  • Von Hann bis Cuxhaven
  • Mehr Infos

2. Donau-Radweg

Donau-Radweg
Foto: Deutsche Zentrale für Tourismus e.V./Frank Blümler
Entlang der Jungen Donau am Donau-Radweg

Wer an der Quelle im Schwarzwald startet und der Donau bis zur Mündung am Schwarzen Meer in Rumänien folgt, hat am Ende rund 2.850 Kilometer zurückgelegt und 8 Länder durchquert. Doch schon der erste Teilabschnitt in Deutschland verspricht ein schönes Radabenteuer. Dabei erlebt man den Ursprung des mächtigen Stroms im verträumten Donaueschingen, rollt durchs idyllische Tal der jungen Donau vor Sigmaringen und staunt über die steilen, Canyon-artigen Felswände des Donaudurchbruch bei Weltenburg in Niederbayern. Den würdigen Schlusspunkt der rund 600 Kilometer langen Tour bildet die Drei-Flüsse-Stadt Passau.

  • Länge: 600 Kilometer
  • Von Donaueschingen bis Passau
  • Mehr Infos

3. Ruhrtal-Radweg

Ruhr-Radweg
Foto: RTG/Jochen Tack
Der Ruhrtal-Radweg punktet mit interessanten Industrie-Denkmälern

Das Ruhrgebiet ist mit seinen rund 3.500 Industriedenkmälern zu einem ganz besonderen Erlebnisparcours für Radfahrer avanciert. Viele der stillgelegten Zechen, ehemaligen Stahlwerke und gewaltigen Halden liegen direkt am Wegesrand und können so ideal auf zwei Rädern erkundet werden. Das teils neu angelegte Fahrrad-Netz der Region misst mittlerweile rund 1.200 Kilometer.

Zum Einstieg ist der 240 Kilometer lange Ruhrtal-Radweg zu empfehlen, der von der Quelle im Sauerland bis zu ihrer Mündung in den Rhein in Duisburg führt. Während die Landschaft Ruhe und Sanftheit ausstrahlt, sorgen Schlösser, Industriedenkmäler und Museen für Abwechslung. Übernachtet wird während der drei- bis fünftägigen Tour in Pensionen und Hotels, die Radler besonders herzlich willkommen heißen.

  • Länge: 240 Kilometer
  • Von Winterberg bis Duisburg
  • Mehr Infos

4. Tauber Altmühl-Radweg

Tauber-Radweg
Foto: Rothenburg/ FrankenTourismus/Respondek
Radfahrer bei Rothenburg ob der Tauber

Franken mag in erster Linie für seine kulinarischen Schmankerl wie Bratwürste und Lebkuchen bekannt sein. Doch es hat auch ganz viel Natur zu bieten, die sich per Drahtesel besonders schön erkunden lässt. Wer die Region im Norden Bayerns umfassend kennenlernen möchte, kann das auf dem „Tauber Altmühl Radweg“ tun. Er verbindet auf ca. 350 Kilometern Wertheim am Main mit Kelheim an der Donau. Dabei passieren Radler idyllische Landschaften wie das Liebliche Taubertal, das Fränkische Seenland oder den Naturpark Altmühltal. Besonderes Plus: Mit Main, Tauber, Altmühl und Donau begegnet man gleich vier Flüssen auf einer Radtour – einer Kanu-Ausfahrt oder Wandertour steht nichts im Wege.

  • Länge: 350 Kilometer
  • Von Wertheim am Main bis Kelheim an der Donau
  • Mehr Infos

5. Spreeradweg

Spreewald Radweg
Foto: TMB-Fotoarchiv Paul Hahn
Der Spreewald versprüht einen besonderen Zauber

Der Spreeradweg führt von den Quellen der Spree in der sächsischen Oberlausitz bis an den Stadtrand Berlins. Nach einem Besuch der Lausitz-Metropole Cottbus rollt es sich gemütlich durch die Peitzer Teichlandschaft. Einen besonderen Zauber entfaltet freilich die Auenlandschaft des Spreewalds – hier kann man auch mal ein Kanu mieten, um die Spree-Fließen zu erkunden. Der historische Stadtkern von Beeskow lädt – neben vielen anderen sehenswerten Städten entlang der Route – zu einem Bummel ein. Über die Domstädte Fürstenwalde und Erkner ist es nur noch ein Katzensprung bis in die Metropole Berlin.

  • Länge: 380 Kilometer
  • Von Spremberg bis Berlin
  • Mehr Infos

6. Ostseeküsten-Radweg

Ostsee Radweg
Foto: mauritius images/ Tilialucia/ Alamy
Immer am Strand entlang: Der Ostseeküsten-Radweg

Strandurlaub und Radwandern verbinden – das geht wohl nirgendwo besser als entlang des Ostseeküsten-Radwegs. Es geht immer am Meer entlang, beginnend in Flensburg oder Lübeck-Travemünde durchqueren die Radler zwei Nationalparks und passieren beliebte Badeorte. Heiligendamm, die weiße Stadt am Meer, gilt sogar als ältestes Seebad Deutschlands. Es folgen kilometerlange weiße Sandstrände, an denen sich beschauliche Fischerdörfer mit den typischen Backsteinkirchen aneinanderreihen. Ziel des tiefenentspannten Radabenteuers ist nach fast 700 Kilometern (je nach Startpunkt) Ahlbeck auf der Insel Usedom.

  • Länge: 700 Kilometer
  • Von Lübeck/Travemünde bis Ahlbeck (Usedom)
  • Mehr Infos

Sei dabei beim Rad-Abenteuer Fahrtwind Deutschland und gewinne tolle Preise!

Fahrtwind Deutschland
Fahrtwind Deutschland

Habt ihr auch Lust auf eine Brise Abenteuer auf zwei Rädern bekommen? Dann spielt mit bei Fahrtwind Deutschland und sichert euch einen der 6 Gewinnspielpreise, die euch ins Reiseland Deutschland führen und spannende Rad-Abenteuer bereithalten. Wie es geht? Seid auf www.abenteuer-deutschland.com live dabei, wenn unsere 4 Teams (je 2 aus Österreich und der Schweiz) von 28.9. bis 05.10.2019 das Reiseland Deutschland per Rad entdecken. Mitgespielt werden kann täglich ab 29.09.2019 – regelmäßiges Reinschauen lohnt sich und erhöht die Gewinnchance!

Mehr zum Thema

Schönsten Radfernwege Österreichs
Schöner als auf dem Fahrradsattel lässt sich die Alpenrepublik kaum erkunden. Vom Neusiedler See bis zur Adria – wir stellen euch 5 der schönsten Radfernwege Österreichs vor.
Fahrtwind Deutschland Reiseland Franken Radfahren
Im Norden Bayerns sind Genießer ebenso gut aufgehoben wie Naturfreunde. Wusstet ihr, dass man in dieser Region zehn Naturparks, herrliche Seen und die ältesten Buchen Deutschlands vorfindet? Wir verraten euch, warum sich Franken auf dem Fahrrad besonders schön erkunden lässt. Mach mit bei Fahrtwind Deutschland und entdecke mit deinem Partner das Reiseland Deutschland auf zwei Rädern!

Bergwelten entdecken