Ausrüstungstipps

5 Dinge für die winterliche Stadtwanderung

Produkt • 1. Februar 2018
von Angela Faber

Wer den Schnee und das Skifahren liebt, ist ein Winterkind. Und als solches kann man seinen Bewegungshunger durchaus auch an grauen Tagen stillen. Zum Beispiel auf einer winterlichen Stadtwanderung. Wir stellen euch 5 Dinge aus der urbanen Ausrüstung vor.

Winterliche Stadtwanderung: Hallein in Salzburg
Foto: Angela Faber
Winterliche Stadtwanderung: Protagonistin Anna in ihrer Heimatstadt Hallein in Salzburg

1. Schneetaugliche Stiefel

Warme und trockene Füße sind ein Muss beim Wandern in der kalten Jahreszeit. Dazu muss das Schuhwerk gegen die eisige Außenwelt isolieren und vor Wasser schützen. Wenn man gern durch den tiefen Schnee schlendert, ist ein Stiefel von Vorteil. Denn: Bei einem hohen Schaft kann garantiert kein Schnee ins Innere dringen. Für gute Bodenhaftung auf Schnee und Eis benötigt man eine Gummisohle mit groben Stollen.

Winterwandern: Stiefel von Hanwag
Foto: Angela Faber
Wasserdicht, gefüttert und mit gutem Gripp: Tolja Lady-Stiefel von Hanwag

Produkttipps: Winterstiefel

2. Wintermäntel

Wintermäntel gibt es viele, doch nur wenige Modelle bieten den gewünschten Schutz vor einem Schneesturm und schaffen gleichzeitig den Spagat zum modischen Hingucker. Sehr wichtig ist die Fütterung – sei es mit Kunstdaune oder echtem Federkleid von Enten und Gänsen. Eine wasserdichte Ausstattung zählt ebenfalls zu den Mindesterfordernissen bei einem Wintermantel. Die Kapuze muss gut sitzen und darf bei stürmischen Wind nicht vom Kopf geblasen werden.

Wintermantel: Durant Coat von Arc’teryx
Foto: Angela Faber
Hält auch im Schneesturm: Der Durant Coat von Arc’teryx

Produkttipps: Wintermäntel

3. Wetterfeste Taschen

Wenn frau unterwegs ist, gilt es für jede nur erdenkliche Situation gewappnet zu sein: Reservehandschuhe, Taschentücher, Hustenzuckerl und eine Lippencreme dürfen bei einer winterlichen Stadtwanderung nicht fehlen. Umhängetaschen bieten Platz für einen spontanen Einkauf. Outdoortaschen gewährleisten, dass der Inhalt auch bei Schnee und Regen trocken bleibt.

Umhängetasche: Wista von Vaude
Foto: Angela Faber
Regentauglich und funktionell: Die Wista-Umhängetasche von Vaude

Produkttipps: Wetterfeste Taschen

4. Mützen: Wärme für die Ohren

Es ist eine Mär, dass über den Kopf rund 50% der Körperwärme abgestrahlt werden. Der Kopf ist gegen extreme Temperaturen jedoch sehr empfindlich, sodass eine Mütze im Winter das Wohlbefinden deutlich steigert und Erkältungen vorbeugt. Bei sibirischer Kälte empfehlen sich dicke Mützen, die man weit über die Ohren ziehen kann.

Mütze: Beret Isabel von Atelier des Femmes
Foto: Angela Faber
Eyecatcher und Ohrenwärmer: Beret Isabel-Mütze von Atelier des Femmes

Produkttipps: Mützen

5. Jacken aus Schaffell

Das Naturprodukt Wolle ist zwar empfindlich gegen Feuchtigkeit, als mittlere Bekleidungsschicht getragen aber offenkundig von Vorteil. Wolle wirkt temperaturausgleichend und garantiert ein angenehmes Körperklima. Hinsichtlich der Machart sind Strickmuster aus den Siebzigerjahren wieder in – kombiniert mit echter Wolle ergibt das ein alpines Lifestyle-Produkt mit Retro-Charme.

Fanes Wool Sweater von Salewa
Foto: Angela Faber
Wohlig warme Wolle: Der Fanes Wool Sweater von Salewa

Produkttipps: Jacken aus dem Naturprodukt Wolle

Mehr zum Thema

Jett Quick Shift + Ezyy 2 von Elan
„Zwoa Brettl, a gführiger Schnee, juchhee, dös is halt mei höchste Idee!“ reimte schon 1906 der Ski-Pionier Otto Sirl. Auch bei Felix steht Skifahren ganz oben auf der Liste. Folgende fünf Ausrüstungsgegenstände hat er für uns getestet – wir geben Produkttipps für einen gelungenen Kauf.
Skitourengeher im Skigebiet auf präparierter Piste
Bei schlechtem Wetter, großer Lawinengefahr oder wenig Schnee bieten sich Touren auf präparierten Pisten als Alternative zum freien Gelände an. Angela Faber stellt uns 5 Dinge vor, die auf der Pistenskitour nicht fehlen dürfen.
Schneeschuhwandern
Als Kinder- und Jugendanwältin braucht Andrea Holz-Dahrenstaedt Kraft, Weitblick und einen langen Atem. Inspiration und Erholung für Körper und Seele findet sie in den Bergen. Auch im Winter. Wir empfehlen 5 Dinge für eine gelungene Schneeschuhwanderung.

Bergwelten entdecken