Durch das Piengtal zur Goldseehütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT2 mäßig 2:00 h 5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
469 hm 469 hm 1.867 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
Winterwandern • Tirol

Grüner See

Anspruch
WT2
Länge
4,7 km
Dauer
2:20 h

Winterwanderung durch das Piengtal zur Goldseehütte: Auf dem kürzesten Wanderweg Nr. 19 marschiert man mit malerischem Ortler-Blick bis zur Goldseehütte. Lohnende Winterwanderung in den Ötztaler Alpen an der Grenze Tirol-Südtirol mit herrlichem Blick auf die Ortler-Gruppe.
 

💡

Auf den letzten 200 m entlang der Skipiste sollte man auf die Skifahrer achtgeben.

Diese Winterwanderung kann auch als Schneeschuhtour oder einfache Skitour geplant werden.

Anfahrt

Bis St. Valentin fahren

Parkplatz

Parken in der Nähe der Pfarrkirche

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis St. Valentin fahren

Nauderer Hütte
Die ganzjährig geöffnete Nauderer Hütte ist im Besitz der DAV-Sektion Bremen und befindet sich am Rande der Ötztaler Alpen auf einer Höhe von 1.910 m, oberhalb von Nauders am Reschenpass. Die Selbstversorgerhütte ist im Sommer wie auch im Winter ein beliebter Stützpunkt für Bergwanderungen, einem Bergurlaub für die ganze Familie, Fahrten mit dem Mountainbike auf den 3-Länder-Enduro-Trails und Ausgangspunkt für Ski und Schneeschuhtouren. Der Zustieg zur Hütte erfolgt von Nauders in zwei Stunden oder man nutzt die im Sommer mögliche Zufahrt zur Goldseehütte und marschiert in 10 Minuten zur Unterkunft.Im Winter ist die Zufahrt mittels Skier von der Bergstation der Bergkastell-Bahn möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Winterwandern • Tirol

Winterweg Mutta

Dauer
2:00 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
6 km
Aufstieg
295 hm
Abstieg
295 hm

Bergwelten entdecken