15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Bodensee - durch die Polder zum Badeplatz

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
14,2 km
Aufstieg
66 hm
Abstieg
67 hm
Max. Höhe
408 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis August
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Diese Wanderung führt durch die abwechslungsreichen Landschaften des Gaißauer Rieds im Naturschutzgebiet Rheindelta im Bregenzerwaldgebirge. Entlang des Sees verläuft der Weg auf einem Damm, wo man an interessanten Häfen und Bootsanlegestellen mit Schiffen und zwei Pumpwerken vorbeikommt. Am Rohrspitz verlocken schöne Naturbadeplätze zu einer Badepause. Die Wanderung in der Region „Bodensee-Vorarlberg" ist besonders empfehlenswert im Mai, wenn in den Wiesen die blauen und gelben Sumpfschwertlilien blühen. 

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Vorarlberg. Mit Kindern unterwegs" von Dieter Buck, erschienen im Verlag Tyrolia.

Die gemütliche Wanderung auf guten Feldwegen entlang des Bodenseeufers ist auch ideal geeignet für eine Radtour mit Kindern! Sie kann ganzjährig unternommen werden.

Das Rheindelta ist vor allem im Frühling und Herbst Rastplatz für viele Wasservögel. Wer sie beobachten möchte, sollte ein Fernglas mitnehmen.

Anfahrt

Von Bregenz aus fährt man über Hard und Höchst nach Gaißau. In Gaißau zweigt man westlich der Kirche in die Kirchstraße ein und fährt immer geradeaus bis zum letzten Parkplatz im Wald.

Parkplatz

Parkplatz im Wald in Gaißau

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis Gaißau fahren

Bergwelten entdecken