16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Südwiener Hütte von der Busstation Gnadenalm

Wanderung zur Südwiener Hütte von der Busstation Gnadenalm

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
5,6 km
Aufstieg
528 hm
Abstieg
3 hm
Max. Höhe
1.802 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Seit über 80 Jahren bietet die Südwiener Hütte (1.802 m) in den Salzburger Radstädter Tauern Wanderern die Möglichkeit zur Rast. Die leichte, rund zwei-stündige Wanderung von der Busstation Gnadenalm führt in angenehmer Steigung entlang des Baches aufwärts.

Von der Gnadenbrücke folgt man dem Weg Nr. 28, auch Arnoweg, vorbei an der Gandenalm leicht aufwärts. Schon nach kurzer Zeit erreicht man die Hintergnadenalm auf 1.326 m. Nun führt der Weg entlang des Baches und vorbei an zahlreichen schönen alten Bäumen stetig aufwärts.

Am letzten Stück des Weges kann man links auf einen kleinen Steig ausweichen und den ursprünglichen Weg ein wenig verkürzen. Schließlich erreicht man nach rund 2 h die Südwiener Hütte in bester Aussichtslage.

💡

Im Winter sollte man unbedingt die Rodelbahn von der Hütte zur Hinteren Gnadenalm ausprobieren. Rodeln gibt es in der Südwiener Hütte.

Anfahrt

Von Radstadt oder Mauterndorf im Lungau über die B99 zur Gnadenalm, nordwestlich von Obertauern

Parkplatz

Parkplatz Bundesstraße Gnadenalm, Vordergnadenalm, Hintergnadenalm

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Salzburg mit dem Bus bzw. vom Bahnhof Radstadt mit dem Bus 780. Achtung bei FahrerInnen nachfragen wohin gefahren wird. http://fahrplan.oebb.at/ Der Routenplaner zeigt Umsteigen an, obwohl nur die Busnummer wechselt!

Bergwelten entdecken