16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Massaschlucht

Massaschlucht

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
7,9 km
Aufstieg
115 hm
Abstieg
216 hm
Max. Höhe
1.446 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Familientour
  • Wasserfall am Weg
Anzeige

Die Massaschlucht ist eine imposante 6,5 km lange Schlucht bei Blatten bei Naters im Wallis. Eis und Schmelzwasser haben den Canyon über Jahrtausende hinweg geschaffen. Heute führt ein in den Felsen gesprengter Weg hoch über der Schlucht entlang. Tolle Blicke hinunter zum rauschenden Bach begeistern dabei Jung und Alt gleichermaßen.

Wegbeschreibung
Die Tour beginnt in Blatten bei Naters. Hier folgt man zunächst dem Wanderweg, der aufwärts bis oberhalb der Staumauer Gibidum führt. Hier quert man den Bach und hält sich rechts. Nun führt der Massaweg direkt entlang der Felsen oberhalb der Schlucht entlang.

Im zweiten Teil der Tour schwenkt man nach links und folgt der Suone Riederi. Das sind alte Wasserleitungen, die einst zur Bewässerung und Trinkwasserversorgung dienten. Durch den Rieschwald geht es immer leicht abwärts, bis man bald die offenen Felder rund um Ried-Mörel, dem Ziel der Wanderung erreicht.

Gut zu wissen
Die Spannbandbrücke ist 124 Meter lang und überquert die 80 m tiefe Massaschlucht. Sie wurde 2008 neu errichtet und ist Teil des UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch. Dadurch verkürzt sich der Wanderweg Belalp-Riederalp von 8 auf 5 Stunden.

💡

Rund um den Stausee gibt es einen Klettersteig.

Anfahrt

Mit dem Pkw gelangt man ebenfalls über Brig nach Blatten.

Parkplatz

Öffentlicher Parkplatz in Naters.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Zug nach Brig, anschließend mit dem Postauto nach Blatten bei Naters. Von Ried-Mörel gelangt man mit der Seilbahn hinunter nach Mörel und von dort mit der Bahn nach Brig.

Bergwelten entdecken