15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von der Reiteralm zum berühmten Spiegelsee

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:40 h
Länge
4,2 km
Aufstieg
284 hm
Abstieg
284 hm
Max. Höhe
1.924 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine wunderschöne, leichte und recht kurze Wanderung zum bekannten Spiegelsee in den Schladminger Tauern und weiter zum Obersee zwischen Rippetegg und Schober. Der Spiegelsee heißt eigentlich Mittlerer Gasslsee, wurde aber von den vielen Fotografen umbenannt, da sich an windstillen Tagen die Dachstein-Südwände perfekt in der Wasseroberfläche spiegeln.

💡

Auf dem Rückweg kann man ab halber Strecke alternativ über den Weg Nr. 66a und den Untersee zum Ausgangspunkt zurückwandern (ca. +30 Minuten Gehzeit). Einkehrmöglichkeiten findet man auf der Gasselhöh-Hütte oder der Reiteralmhütte. 

Anfahrt

Abzweigung von der Ennstal Bundesstraße bei Pichl und Auffahrt über die Preuneggstraße bis zur Talstation der Gondelbahn Preunegg-Jet. Von hier Auffahrt mit der Gondelbahn (Betriebszeiten unter www.reiteralm.at).

Die Auffahrt ist auch über die Reiteralmstraße (Mautstraße) bis zur Eiskarhütte, Reiteralmhütte und Gasselhöh'-Hütte möglich.

Parkplatz

Parkplatz Gasselhöh'-Hütte, Reiteralm Hütte oder Eiskarhütte. Parkplatz Talstation Preunegg-Jet und Auffahrt mit der Gondel (Betriebszeiten unter www.reiteralm.at).

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Ramsau am Dachstein besteht Dienstag, Freitag und Sonntag eine Wanderbus-Verbindung zur Talstation der Gondelbahn Preunegg-Jet. 

Busse der Ramsauer Verkehrsbetriebe: www.rvb.at

Bergwelten entdecken