15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Postalm - Auf das Wieslerhorn

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
9,1 km
Aufstieg
460 hm
Abstieg
460 hm
Max. Höhe
1.603 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Saftige Almwiesen mit Kühen, Schafen und Pferden: Die Postalm gilt als das größte Almplateau Österreichs und kann als Wanderparadies, das über die Postalmstraße leicht erreichbar ist, mit zahlreichen familienfreundlichen Routen aufwarten. Diese abwechslungsreiche Tour führt, vorbei an Almhütten und Weidevieh, auf das wenig frequentierte Wieslerhorn, das mit einem schönen Ausblick belohnt. Nach einer wohlschmeckenden Brettljause in einer der Hütten geht es weiter zur Thoralm und in den Wald hinein, wo man sich in einem kleinen Bach abkühlen kann. Kurz bevor man den Ausgangspunkt wieder erreicht, kommt man zur lieblichen Postalmkapelle, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts anlässlich des Besuches der Kaiserin Elisabeth errichtet wurde und heute von der Pfarre Strobl betreut wird.

Für Kinder ab 6 Jahren. 

💡

Mit gelände­gängigem Kinderwagen kann man vom Parkplatz sowohl zur Wiesler Hütte, Schafbergblickhütte und Erlbachhütte als auch zur Thoralm und wieder zurück fahren.
Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderbuch „ErlebnisWandern mit Kindern - Salzkammergut mit Salzburger Seenland“ von Eva und Hannes Mittergeber, erschienen im Rother Bergverlag.

Anfahrt

Über die B158 nach Strobl-Ost und dort der grünen Beschilderung „Postalm“ folgen. Fahrt über die gebührenpflichtige Mautstraße.

Parkplatz

Parkplatz P3 Post­alm, 5342 Weißenbach, 1.320 m 

Bergwelten entdecken