Durch den Dietesheimer Canyon

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:20 h 5,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
40 hm 40 hm 138 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Schluchtabenteuer und Gruselgalgen

Wenn man auf der Canyon-Brücke steht, will man nicht meinen, dass man nur einen Katzensprung von einer Metropole entfernt ist. Vielmehr fühlt man sich wie in einer ganz anderen Welt. Steile Kliffe erheben sich über dem Wasser und verwunschene Pfade schlängeln sich entlang des Ufers. Vom Bahnhof ist es nicht weit bis zur Seenlandschaft, die in Hecken und Stadtwald eingebettet liegt. Wir halten uns auf den markierten Wegen, um die im Naturschutzgebiet lebenden Tiere nicht zu stören. So idyllisch es an den Seen ist, so unheimlich muten die uralten Säulen des Steinheimer Galgens am Wegesrand an. Bevor uns hier im Wald die Geister der Hingerichteten heimsuchen, laufen wir lieber schnell weiter, zurück zu den Seen. Vom Ufer sehen wir die imposante Canyon-Brücke, von der wir nach einem kurzen Aufstieg einen schönen Ausblick genießen können, bevor wir uns auf einem der schmalen Pfade auf den Rückweg begeben.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „ErlebnisWandern mit Kindern: Frankfurt mit Taunus, Spessart und Odenwald“ von Kira Klug erschienen im Bergverlag Rother.

Anfahrt

An der B 43 von Hanau oder Offenbach kommend auf den Südring in Richtung Erholungsgebiet. Rechts in „Am Wingertsweg“ bis zum P&R-Parkplatz.

Parkplatz

 P&R-Parkplatz Bahnhof „Mühlheim (Main)-Dietesheim S-Bahn“ 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den S-Bahnlinien S8 und S9 sowie der Buslinie OF-31. 

Wandern • Rheinland-Pfalz

Selztal – Route 2 

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,4 km
Aufstieg
138 hm
Abstieg
138 hm
Wandern • Hessen

Kronberg - OpelZoo

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,1 km
Aufstieg
230 hm
Abstieg
230 hm

Bergwelten entdecken