Rundwanderung im hinteren Tal bei Acceglio

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 9,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
580 hm 580 hm 1.785 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Schöne Rundwanderung auf alten Maultierwegen beim Hauptort Acceglio im Valle Maira in den Cottischen Alpen, Piemont. Angenehme Steigungen, faszinierende Ausblicke, kleine Weiler machen die Wanderung abwechslungsreich und kurzweilig.

Die Wanderung beginnt in Acceglio, dem Hauptort im hinteren Teil des Tales. Es war einst der wirtschaftliche Mittelpunkt, jetzt wirkt das Dorf sehr verlassen. Der Weg durchquert auf alten Maultierwegen mehrere Weiler und einst intensiv bewirtschafteten Kulturgrund.

💡

Im Dörfchen Ponte Maira lädt die Loncanda Mistral zu einer gemütlichen Einkehr ein. Vor allem die hausgemachten Kuchen sollte man probieren. 

Anfahrt

Mit dem Auto zum Parkplatz in Acceglio Hauptort

Parkplatz

Parkplatz in Acceglio Hauptort

Wandern • Wallis

Zapfenweg Nendaz

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,1 km
Aufstieg
489 hm
Abstieg
489 hm

Bergwelten entdecken