Weitwanderweg Nibelungengau - Etappe 3: Marbach - Maria Taferl

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:30 h 9,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
220 hm 440 hm 544 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Über Brücken und Bächlein in Niederöstereich: die dritte Etappe des Weitwanderweges Nibelungengau in den Türnitzer Alpen beginnt in Marbach an der Donau, führt hinein in die Steinbachklamm mit ihren vielen, kleinen Brücken und wieder hinaus über herrliche Aussichtspunkte zur berühmten Basilika Maria Taferl.

💡

Die frühbarocke Wallfahrtskirche Maria Taferl befindet sich weithin sichtbar auf einer Terrasse über dem Donautal. Sie wegen der Fernsicht, die man von dort über das Donautal hat, und ihrer langen Geschichte einen Besuch wert.

Anfahrt

Marbach ist erreichbar über die A1 Westautobahn, Abfahrt Pöchlarn. Bei der Abfahrt die 1. Ausfahrt im Kreisverkehr nehmen, nach rund 1 km links abbiegen Richtung Donaubrücke. Die Brücke überqueren, dann links halten auf der Wachauerstraße (B3) bis nach Marbach.

Von Krems bzw. Grein kommend über die Wachauerstraße (B3) bis nach Marbach fahren.

Parkplatz

Bei der Schiffsanlegestelle in Marbach und in Maria Taferl

Wandern • Oberösterreich

Frauenstein

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9 km
Aufstieg
260 hm
Abstieg
260 hm
Wandern • Oberösterreich

Franzosenhütte

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,7 km
Aufstieg
180 hm
Abstieg
180 hm
Wandern • Oberösterreich

Zwickelgrabenrunde

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
10 km
Aufstieg
150 hm
Abstieg
150 hm

Bergwelten entdecken