Urwaldweg: Mittenwald - Bödmeren

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 10,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
348 hm 348 hm 1.684 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Äusserst lohnende und lehrreiche Wanderung im Kanton Schwyz durch einen der letzten "Urwälder" der Schweiz: Tief im Muotatal, auf einem verkarsteten, mit tiefen Spalten und Karren durchsetzten Plateau unterhalb des Pragelpasses, krallen sich uralte Fichten, strauchförmige Moorbirken, knorrige Bergföhren neben einsamen Weisstannen und Buchen in den steinigen Untergrund. Hier im Bödmerenwald - einem der drei letzten "Urwälder" der Schweiz -  sind über 300 Pflanzen- und mehr als 250 Moosarten beheimatet, die es auf dieser Wanderung zu bestaunen gilt.

💡

Am Unteren Roggenloch befindet sich neben einer Alpwirtschaft zur Einkehr auch ein Urwaldpavillion, der die Besucher über die Besonderheiten des Bödmerwaldes informiert. Um das Roggenstöckli sind zudem einzelne Posten ausgesteckt, die mit der Informationsbroschüre beschrieben werden.

Anfahrt

Ab Schwyz auf der Route 2 über Muotathal und Richtung Pragselpass nach Mittenwald.

Parkplatz

Parkieren in Mittenwald

Wandern • Obwalden

Aelggi Vorder Seefeld

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10 km
Aufstieg
430 hm
Abstieg
429 hm
Wandern • Zürich

Über den Bachtel

Dauer
3:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,8 km
Aufstieg
389 hm
Abstieg
581 hm

Bergwelten entdecken