Jakobsweg Graubünden - Etappe 1: Von Müstair nach Lü

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:16 h 17 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
733 hm 64 hm 1.914 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Graubünden

Sur il Foss

Anspruch
T2
Länge
16,8 km
Dauer
6:00 h

Die erste Etappe des in insgesamt 20 Etappen aufgeteilten Jakobsweg Graubünden in der Schweiz findet ihren Ausgang mit der Klosterkirche St. Johann in Müstair, welche zum UNESCO Weltkulturerbe zählt.

Man folgt stets der Beschilderung der Route 43 und gelangt so über Sta. Maria, Valchava durch den Lärchenwald an die Grenze des Schweizer Nationalparks. Bis man das Tagesziel, das schöne Bergdörfchen Lü auf 1.811 m erreicht hat, hat man viele Gelegenheit den Ausblick in die Bergwelt der Ortler Gruppe zu geniessen. 

💡

Wandern bequem von Unterkunft zu Unterkunft? Es besteht die Möglichkeit ein Jakobsweg Komplettpaket zu buchen. Bei dem ist im Preis der Gepäcktransport inkludiert.

Die einzelnen Etappen können ausserdem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vereinfacht werden. Der Jakobsweg kann online gebucht werden. 

Anfahrt

Von Westen
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf der H27 bis Zernez. Weiter auf der H28 bis Müstair.

Von Norden
Via Landeck (AUT) in Richtung St. Moritz über Nauders, Reschenpass auf der SS40 bis Mals. Weiter auf der SS41 über Taufers und Santa Maria bis nach Müstair. 

Von Süden
Via St. Moritz auf der H27 bis Zernez und weiter auf der H28 bis Mustair. 

Dauer
5:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
16,1 km
Aufstieg
540 hm
Abstieg
840 hm

Bergwelten entdecken