Naturidyll Maltschacher See

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:30 h 8,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
206 hm 206 hm 744 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Diese ruhige und sehr gemütliche Rundwanderung mit Ausgangspunkt am idyllischen Maltschacher See ist ideal für all Jene die flaches und einfaches Wandergelände bevorzugen.

Vorbei an zauberhaften Weingärten und hinauf auf den kleinen Zingelsberg, von dessen Gipfel aus man die tolle Aussicht auf den Biosphärenpark Nockberge und die Kärntner Gurktaler Alpen genießen kann, bevor die Runde über Maltschach wieder zurück zum See führt.

💡

Wer unterwegs bei tollem Ambiente und fabelhafter Aussicht einkehren möchte der sollte das Trippelgut besuchen. Das 7,4ha große Weingut bietet nicht nur erstklassige Weine und gute Kärntner Küche sondern auch 14 moderne und komfortable Zimmer zum Übernachten.

Anfahrt

Von Osten
Auf der A9 Pyhrnautobahn bzw. der S6 Semmering Schnellstraße bis Knoten St. Michael und weiter auf der S36 in westlicher Richtung bis Judenburg. Dort auf die B317 wechseln, bis Scheifling fahren und von dort der B317 in südlicher Richtung bis Pöckstein folgen. Weiter auf der B93 in südwestlicher Richtung bis Feldkirchen und ab dort auf der B95 bis Aich und weiter über Sittich bis zum Maltschacher See fahren.

Von Norden/Westen
Auf der A10 Tauernautobahn bis Ausfahrt Villach-Ossiacher See und danach auf der B94 bis Feldkirchen und ab dort auf der B95 bis Aich und weiter über Sittich bis zum Maltschacher See fahren.

Bergwelten entdecken