Goldsteig Zuweg Nr. 4: Von der Silberhütte nach Neuhaus

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 6:45 h 23 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
403 hm 510 hm 830 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Der Goldsteig-Zuweg Nr. 4 führt von der Silberhütte über den Teufelstein und den Großen Weiher nach Neuhaus. Lohnende Wanderung in der Oberpfalz in Bayern.

💡

In Plößberg gibt es seit ca. 300 Jahren den Spezialberuf des Glasofenbauers. Auch als Krippenort hat sich Plößberg einen Namen gemacht: Die Krippenstube im Rathaus ist ganzjährig zu besichtigen, ebenso das Glasofenbau-Museum im gleichen Gebäude.

Anfahrt

Bis zur Silberhütte fahren

Parkplatz

Parken bei der Silberhütte

Silberhütte
Hütte • Bayern

Silberhütte (805 m)

Das nahe an der tschechischen Grenze, in der nördlichen Oberpfalz, gelegene Schutzhaus Silberhütte befindet sich unmittelbar im gleichnamigen Ski- und Langlaufzentrum am Fuße des Entenbühl. Das Schutzhaus ist ein guter Ausgangspunkt um seine Runden im Schnee zu drehen oder für eine grenzüberschreitende Langlauftour nach Tschechien. Das Langlaufzentrum verfügt über Flutlicht, Beschneiungsanlagen und über 50 km klassische sowie über 9 km Skating-Loipen. Im Sommer lädt die Umgebung der Silberhütte zu leichten Wanderungen ein.  Das Schutzhaus ist mit dem privaten Fahrzeug bequem zu erreichen und in der Nähe der Silberhütte sind ausreichend Parkplätze vorhanden.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken