Wanderung zum Westfalenhaus von Lüsens

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:15 h 4,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
650 hm 10 hm 2.270 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Mittelschwere Wanderung in den Stubaier Alpen in der Region Innsbruck in Tirol: Auf dieser Tour geht es ausgehend von Lüsens hinauf zum Westfalenhaus. Dabei durchstreift man anfangs einen herrlich duftenden Zirbenmischwald.

💡

Das Westfalenhaus eignet sich perfekt als Stützpunkt für die Besteigung der umliegenden Berge. Generell ist das Sellraintal mit seinen vier Seitentälern der perfekte Ort für einen Wanderurlaub, schließlich gehört es der Initiative Bergsteigerdörfer an. 

Anfahrt

Inntalautobahn bis zur Ausfahrt "Kematen" westlich von Innsbruck. Weiter ins Sellraintal bis Gries im Sellrain, wo vom links nach Praxmar und Lüsens abzweigt. Die Bergstraße führt zum Schluss über einige Kehren steil aufwärts, an der folgenden Straßenverzweigung hält man sich links. Die schmale Straße führt flach talteinwärts und bald erreicht man das Gasthaus Lesens mit dem Wanderparkplatz.

Parkplatz

Wanderparkplatz Lüsens, kostenpflichtig.

Westfalenhaus
Hütte • Tirol

Westfalenhaus (2.273 m)

Das Tiroler Westfalenhaus (2.273 m) liegt in den Stubaier Alpen, oberhalb des Sellrain- und des Lüsenstales. Die Hütte ist ein beliebter Stützpunkt für Besteigungen umliegender Dreitausender, wie etwa des Lüsener Fernerkogels oder der Lüsener Spitze. Sie ist auch Etappenziel von Mehrtageswanderungen durch diese Region der Österreichischen Zentralalpen. Die relativ leichten Zustiege aus dem Lüsenstal von Praxmar und Lüsens sind auch für Familien zu schaffen. Im Spätwinter und im zeitigen Frühjahr ist das Westfalenhaus Ziel vieler Skitourengeher und Schneeschuhwanderer. Deshalb ist das Haus auch ab Februar geöffnet.
Geöffnet
Feb - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Neunerkogel

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,4 km
Aufstieg
680 hm
Abstieg
120 hm
Wandern • Tirol

Hahlkogelhaus

Dauer
2:10 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
4,4 km
Aufstieg
850 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken