Donausteig-Südroute, Etappe 1: Von Passau nach Kasten

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:15 h 20,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
673 hm 507 hm 536 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die erste Etappe der Südroute des Donausteiges ist eine abwechslungsreiche Wanderung beginnend in der bayrischen Stadt Passau, die bis ins Donautal bei Hütt führt. Durch die liebliche, hügelige Landschaft des Sauwalds, vorbei an der Waldkapelle „Maria im Walde“ und Burg Krämpelstein wandert man gemütlich in Oberösterreich entlang des Donaustroms.

💡

Die Dreiflüssestadt Passau ist ein Juwel und zugleich auch der Schlüssel zu zahlreichen Donausteig-Erlebnissen. Hier sollte man sich unbedingt Zeit zum Entdecken nehmen.

Anfahrt

Bis Passau fahren.

Parkplatz

Der Stadtkern von Passau ist großteils Kurzparkzone. Für Langzeitparker stehen zahlreiche gebührenpflichtige Parkhäuser und Parkplätze zur Verfügung. Informationen über deren Standorte und Preise finden Sie hier.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Hauptbahnhof von Passau befindet sich auf der Landzunge des Ortspitzes ca. 350 m westlich der Schanzbrücke.

Passau kann bequem via Bahn und Bus erreicht werden. Ein Rücktransfer von Kasten ist grundsätzlich via Bus möglich.

Bergwelten entdecken