15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Burg-Werfenstein-Runde

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:00 h
Länge
2 km
Aufstieg
180 hm
Abstieg
180 hm
Max. Höhe
424 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Die Burg-Werfenstein-Runde bei Sankt Nikola an der Donau im Strudengau ist eine familienfreundliche und angenehme Rundwanderung, die im Herbst ganz besonders zu empfehlen ist. Zahlreiche botanische und geologische Highlights, sowie historische Leckerbissen zeichnen diese Tour im oberösterreichischen Mühlviertel aus.

💡

Wer nach dem Wandern nach Einkehren möchte, sollte das Gasthaus Strudengauhof in Sarmingstein besuchen. Serviert werden gutbürgerliche Hausmannskost und regionale Spezialitäten. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Übernachtung zu fairen Preisen.

Anfahrt

Auf der Westautobahn (A1) bis zur Abfahrt Amstetten West und weiter nach Grein.

Bei Anreise mi dem Fahrrad, fährt man auf dem Donauradweg bis nach Grein. Von Grein auf der B3 ca. 3 km am linken Donauufer Richtung Ybbs. An der linken Seite ist eine hohe, steinerne Eisenbahnbrücke und ein grünes Hinweisschild mit „Stillensteinklamm“.

Parkplatz

St. Nikola:

Giessenbachmühle - Eingang Stillensteinklamm, Gemeindeplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn:

Donauuferbahn von Wien, Linz od. St. Valentin; Bahnhof St. Nikola oder Bahnhof Sarmingstein.

Westbahn nach Amstetten. Weiter mit dem Bus nach Grein und St.Nikola.

Schiff:

Anlegestelle Sarmingstein oder Anlegestelle Grein

Bergwelten entdecken